ATP: Streit zwischen Nick Kyrgios und Freundin endet mit Polizeieinsatz

Eine heftige Auseinandersetzung zwischen Nick Kyrgios und seiner Model-Freundin Chiara Passari während ihrer Quarantäne in einem Hotel in Adelaide rief die Polizei auf den Plan.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.10.2021, 06:33 Uhr

© Getty Images
Nick Kyrgios und seine Freundin Chiara Passari machten nach einem heftigen Streit Bekanntschaft mit der Polizei.

Bei Nick Kyrgios und Freundin Chiara Passari hängt der Haussegen mehr als nur schief. Wobei Haussegen nicht ganz korrekt ist, spielte sich eine intensive verbale Streiterei zwischen dem Paar, die schlussendlich von der örtlichen Polizei beendet werden musste, doch in einem Hotelzimmer ab. Kyrgios und Passari hatten nach dem glanzlosen Auftritt des Australiers beim Laver Cup in Boston die Heimreise und eine damit verbundene 14-tägige Quarantäne in einem Adelaider Hotel angetreten.

Kyrgios und Passari hatten sich in einen lauten Streit verstrickt, in dem es um herbe Beziehungsprobleme ging. Daraufhin wurde die Polizei verständigt: „Am Nachmittag des 7. Oktobers 2021 wurde die Polizei zu einem verbalen Streit zwischen zwei Gästen eines Hotels gerufen.“ meldete die Südaustralische Polizei in einem Statement. „Ermittlungen wurden eingeleitet, es wurden keine Straftaten festgestellt und beide Parteien werden nun den Rest ihrer Quarantäne in separaten Zimmern verbringen.“

„Es macht mir Angst“

Passari hatte Teile der hitzigen Diskussion, die offenbar auch schriftlich weitergeführt wurde auf Instagram gepostet. In dem Schriftverkehr ist etwa zu lesen, dass der Mann aus Canberra seiner Partnerin vorwirft „toxisch“ für ihn zu sein. Weiters: „Und hier stehen wir nun nach zwei Jahren. Tu Dir heute Nacht nichts an. x“ Passari antworte: „Was zum Teufel…“ Kyrgios widerum: „Ja, aber diesen Krieg mit Worten willst Du gar nicht führen, meine Liebe. Halt dein Maul und lass mich in Ruhe“ Passari antwortete daraufhin: „Du sagst mir, ich soll mich umbringen. Ist das ein Witz für Dich?“

In einer weiteren Auseinandersetzung schrieb Kyrgios, Passari solle ihre Sachen aus seinem Haus wegschaffen. „Ich weiß nicht genau, was mit Dir los ist. Es macht mir Angst. Es ist so als wären Deine Ohren für alles taub, außer für Deine eigenen Gedanken“, schrieb das Model. Kyrgios’ Management wollte die Vorkommnisse nicht kommentieren. Der 26-Jährige wird Ende nächster Woche seine Quarantäne beenden können.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick

Hot Meistgelesen

25.10.2021

Erste Bank Open: Alcaraz biegt Evans, Murray schockt Hurkacz

25.10.2021

Erste Bank Open 2021: Zverev, Tsitsipas, Novak legen am Dienstag los

25.10.2011

Thiem schickt Muster in ATP-Pension

27.10.2021

Erste Bank Open: Schluss! Jürgen Melzer verabschiedet sich mit Niederlage mit Alexander Zverev

26.10.2021

Erste Bank Open: Dennis Novak revanchiert sich an Gianluca Mager

von tennisnet.com

Samstag
09.10.2021, 09:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.10.2021, 06:33 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick