Rafael Nadal sieht Alexander Zverev als kompletten Spieler

Und auch auf einen anderen Youngster hält der Spanier große Stücke.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 05.12.2016, 00:00 Uhr

SHANGHAI, CHINA - OCTOBER 12: Rafael Nadal of Spain leaves the court after losing to Viktor Troicki of Serbia during the Men's singles second round match on day four of Shanghai Rolex Masters at Qi Zhong Tennis Centre on October 12, 2016 in Shanghai...

Offen sieht der Spanier auch die Entwicklungen im Welttennis. "Andy Murray hatte ein großartiges Ende der Saison, aber ich nehme an, dass die Spieler, die noch kein Grand Slam Turnier gewonnen haben, vor allem die jüngeren, genau das erreichen wollen." Tennis sei gerade in einem Stadium des Überganges, und vor allem zwei Spieler hat Rafael Nadal ganz oben auf seiner Liste. "Nick Kyrgios ist schon ein Top-Spieler, er hat unglaubliches Potenzial. Wenn er sich auf sich konzentriert, kann er Nummer eins der Welt werden und ein Major gewinnen. Für mich noch größere Chancen hat aber Alexander Zverev. Ein kompletter Spieler in jeder Hinsicht. Ich glaube, er wird einer der stärksten Spieler sein."

Offen sieht der Spanier auch die Entwicklungen im Welttennis. "Andy Murray hatte ein großartiges Ende der Saison, aber ich nehme an, dass die Spieler, die noch kein Grand Slam Turnier gewonnen haben, vor allem die jüngeren, genau das erreichen wollen." Tennis sei gerade in einem Stadium des Überganges, und vor allem zwei Spieler hat Rafael Nadal ganz oben auf seiner Liste. "Nick Kyrgios ist schon ein Top-Spieler, er hat unglaubliches Potenzial. Wenn er sich auf sich konzentriert, kann er Nummer eins der Welt werden und ein Major gewinnen. Für mich noch größere Chancen hat aber Alexander Zverev. Ein kompletter Spieler in jeder Hinsicht. Ich glaube, er wird einer der stärksten Spieler sein."

von Jens Huiber

Montag
05.12.2016, 00:00 Uhr