ATP-Turnier in Stuttgart soll in 500er-Kategorie: "Haben die Möglichkeiten dazu"

Turnierdirektor Edwin Weindorfer glaubt an eine Zukunft des ATP-Rasenturniers in Stuttgart und denkt sogar über eine Aufwertung in die 500er-Kategorie nach.

von SID
zuletzt bearbeitet: 11.06.2022, 12:55 Uhr

© Getty Images

"Das ist ein Thema, das wir in den nächsten Jahren auf alle Fälle diskutieren werden, weil ich sehr wohl glaube, dass wir hier die Möglichkeiten dazu haben", sagte Weindorfer der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. Ab 2025 wäre eine Neueinstufung möglich.

Dafür müsse jedoch noch einiges nachgerüstet werden. "Wir müssten die Kapazität des Centre Courts vergrößern, wir müssten das Preisgeld erhöhen", erklärte Weindorfer. Das Turnier in Stuttgart gehört aktuell noch der niedrigen 250er-Kategorie an und wird seit 1979 ausgetragen.

Die aktuelle Auflage läuft noch bis Sonntag.

TV-HINWEIS: ServusTV Deutschland überträgt alle Centre-Court-Matches der BOSS OPEN live und exklusiv im Free-TV sowie bei ServusTV On.

Zum Einzel-Draw in Stuttgart

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

von SID

Samstag
11.06.2022, 12:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.06.2022, 12:55 Uhr