ATP Washington: 5 Matchbälle abgewehrt! Nick Kyrgios mit Willensleistung im Halbfinale

Nick Kyrgios hat beim ATP-500-Event von Washington nach großem Kampf das Semifinale erreicht. Auch der topgesetzte Andrey Rublev löste in der Nacht auf Samstag (MEZ) sein Ticket für die Vorschlussrunde. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 06.08.2022, 10:38 Uhr

Nick Kyrgios hat gegen Frances Tiafoe starke Nerven bewiesen
Nick Kyrgios hat gegen Frances Tiafoe starke Nerven bewiesen

Die Fans beim ATP-500-Event von Washington - auch, wenn es über weite Strecke des bisherigen Turniersverlaufs nicht viele waren - kamen am Freitag so richtig auf ihre Kosten. Nicht nur die Viertelfinalspiele der CIti Open standen in der Nacht auf Samstag (MEZ) nämlich am Programm, auch die Achtelfinals mussten größtenteils nach dem witterungsbedingten Abbruch am Donnerstag noch zu Ende gespielt werden.

So kamen Andrey Rublev und Nick Kyrgios - die verbliebenen Titelaspiranten beim ATP-500-Event - zum zweifelhaften Vergnügen, eine Doppelschicht schieben zu müssen. Und lösten diese Aufgabe tadellos. Rublev behielt zunächst in einem umkämpften Match gegen den Serve-and-Volley-Spezialisten Maxime Cressy die Nerven - und ließ dann Überraschungsmann John Jeffrey Wolf nicht den Hauch einer Chance. 

Kyrgios mit Nervenschlacht

Weitaus härter arbeiten musste da schon Nick Kyrgios. Zwar machte der Australier mit vier Spielgewinnen in Serie im Finish des Achtelfinalduells mit Reilly Opelka in beeindruckender Manier den Sack zu, im Viertelfinale gegen Frances Tiafoe musste sich der Wimbledon-Finalist dann aber strecken. Und tat dies auch. Gleich fünf Matchbälle fand der US-Amerikaner Tiafoe im Tiebreak des zweiten Satzes vor, Kyrgios wusste diese allesamt zu vereiteln. Mit 6:7 (5), 7:6 (12) und 6:2 buchte der Mann aus Canberra schließlich sein Ticket für die Vorschlussrunde. 

In dieser treffen sowohl Kyrgios als auch Rublev auf Männer, mit denen im Vorfeld nicht vollends in dieser Phase des Turniers zu rechnen war: Rublev bekommt es am Samstag mit dem Japaner Yoshihito Nishioka zu tun, der seinen Lauf mit einem umkämpften Dreisatzerfolg über Dan Evans fortsetzte. Nick Kyrgios wiederum trifft auf Mikael Ymer, der Sebastian Korda überraschend besiegte. 

Hier geht´s zum Draw von Washington!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick
Rublev Andrey

Hot Meistgelesen

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

08.08.2022

ATP Washington: Doppelter Triumph für Nick Kyrgios

08.08.2022

Carlos Alcaraz: "Habe es zunächst nicht gut aufgenommen"

von Michael Rothschädl

Samstag
06.08.2022, 07:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.08.2022, 10:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kyrgios Nick
Rublev Andrey