ATP-Weltrangliste: Federer überholt Zverev, Thiem Fünfter

Roger Federer hat Alexander Zverev in der aktuellen ATP-Weltrangliste überholt. Der Schweizer rangiert nun auf Position drei, Dominic Thiem liegt zwei Plätze dahinter.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.05.2019, 08:46 Uhr

Roger Federer ist aktuell Dritter der Weltrangliste
© Getty Images
Roger Federer ist aktuell Dritter der Weltrangliste

Zverev verlor gegenüber dem Vorjahr 205 Punkte, nachdem er gegen Cristian Garin im Viertelfinale des ATP-Tour-250-Turniers in München ausgeschieden war. Federer hatte naturgemäß nichts zu verteidigen, der Schweizer tritt in dieser Woche erstmals seit 2016 wieder auf Sand an. Dominic Thiem behielt seinen fünften Rang, Novak Djokovic führt die Weltrangliste weiter vor Rafael Nadal an.

Stefanos Tsitsipas hat mit seinem Turniersieg in Estoril einen Platz gut gemacht, der Grieche ist nun Neunter. Ausgezahlt hat sich die vergangene Woche für die beiden Finalisten von München: Sieger Christian Garin verbesserte sich um 14 Positionen auf Rang 33, Matteo Berrettini legte sechs Ränge zu, der Italiener ist aktuell 31..

Aus deutscher Sicht ist Jan-Lennard Struff die neue Nummer zwei, der Warsteiner liegt als Nummer 49 einen Rang vor Philipp Kohlschreiber. Sebastian Ofner wiederum rückte mit dem Erfolg beim Challenger in Puerto Vallarta auf Platz 126 vor, das bisherige Karriere-Hoch des Österreichers.

In der Jahreswertung, dem Race to London, haben lediglich Tsitsipas und Thiem die Plätze getauscht, der Grieche ist aktuell Vierter. Größere Verschiebungen sind erst nach dem ATP-Masters-1000-Turnier in dieser Woche in Madrid zu erwarten.

Hier die aktuelle ATP-Weltrangliste

Hier der aktuelle Stand im Race to London

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Federer Roger

Hot Meistgelesen

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

20.02.2020

Roger Federer: Knieoperation und lange Pause!

21.02.2020

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem nach Comeback-Sieg über Jaume Munar im Viertelfinale

21.02.2020

Nadal und Federer beliebter? - Djokovic: "Heißt nicht, dass ich gehasst werde"

20.02.2020

Alexander Bublik: "Wenn es kein Geld geben würde, würde ich sofort aufhören"

von tennisnet.com

Montag
06.05.2019, 12:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.05.2019, 08:46 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander
Federer Roger