Auch French-Open-Start von Rafael Nadal fraglich?

Rafael Nadal, Nummer zwei der Tennis-Weltrangliste, lässt nach seinem Verzicht auf die US Open in New York (ab 31. August) auch seine Teilnahme an den French Open in Paris (ab 27. September) offen.

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 05.08.2020, 16:23 Uhr

Der Spanier erklärte am Dienstag während einer virtuellen Pressekonferenz aus Mallorca, er werde seine Entscheidung auch im Falle von Roland Garros anhand der aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen. Der Tenniszirkus ruht seit März, seitdem das kombinierte Männer-und-Frauen-Event in Indian Wells abgesagt werden musste.

"Ich werde mich auf die Sandplatzsaison in Europa vorbereiten, und wenn die Zeit gekommen ist, werden wir sehen, wie die Situation in Europa ist und ob alles unter Kontrolle ist oder nicht, und danach werde ich meine Entscheidung treffen", sagte Nadal. Die Sandplatzsaison in Europa soll schon in der zweiten Woche der US Open vom 7. bis zum 13. September mit den Generali Open in Kitzbühel beginnen, danach könnte das ATP-Masters-1000-Turnier in Rom um eine Woche vom ursprünglichen Termin am 20. September vorgezogen werde. Diese Verschiebung wäre sicherlich auch im Sinne von Nadal. Dann hätte der Weltranglisten-Zweite nämlich noch ein paar Tage Pause zwischen Rom und den French Open.

Djokovic hat sich noch nicht entschieden

Nadal ist in New York und Paris jeweils Titelverteidiger. In Roland Garros, wo er mit zwölf Titeln Rekordsieger ist, war er seit 2005 durchgehend am Start. In den vergangenen beiden Jahren gewann er in Paris im Endspiel jeweils gegen Dominic Thiem. In New York hatte der Linkshänder 2019 im Finale Daniil Medvedev in fünf Sätzen besiegt.

Mit bislang 19 Titeln bei den vier Grand Slams benötigt Rafael Nadal noch einen, um mit Rekordhalter Roger Federer gleichzuziehen. Federer tritt in diesem Jahr verletzungsbedingt nicht mehr an. Novak Djokovic hält im Moment bei 17 Major-Titeln. Und will sich serbischen Medienberichten zufolge erst in den kommenden Tagen definitiv entscheiden, ob er bei den US Open antritt.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

19.09.2020

ATP Masters Rom: Rafael Nadal unterliegt sensationell Diego Schwartzman

21.09.2020

French Open: Erste Coronavirus-Fälle aufgetreten - mindestens sechs Spieler betroffen

20.09.2020

Nadal-Bezwinger Diego Schwartzman: "Tennis ist verrückt"

19.09.2020

ATP Masters Rom: Jürgen Melzer - Erst kurz vor dem Aus, jetzt kurz vor dem Finale

20.09.2020

Rom: Novak Djokovic kämpft Casper Ruud nieder

von SID/red

Donnerstag
06.08.2020, 08:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.08.2020, 16:23 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael