tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Ashleigh Barty schafft historischen Heim-Triumph

Das Warten für die australischen Tennisfans hat ein Ende: Ashleigh Barty holte mit dem 6:3 und 7:6 (2) gegen Danielle Collins den ersten Einzel-Titel bei den Australian Open seit Christine O´Neil im Jahr 1978.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.01.2022, 11:34 Uhr

Ashleigh Barty am Samstag in Melbourne
© Getty Images
Ashleigh Barty am Samstag in Melbourne

Hier das Match zum Nachlesen im Liveticker!

Was für ein Tag für die australischen Tennisfans, was für ein Tag für Ashleigh Barty - und auch: was für ein bemerkenswertes Comeback der Nummer eins der Welt im zweiten Satz des Endspiels der Australian Open 2022: 1:5 lag Barty gegen Daniele Collins da zurück, zweimal schaffte es die US-Amerikanerin nicht, den Satz auszuservieren. Barty kam Stück für Stück näher, schaffte unter dem Jubel der zu 80 Prozent besetzten Tribünen in der Rod Laver Arena besetzten Tribünen den Ausgleich zum 5:5.

Christine O´Neill, die letzte Loklamatadorin, die den Titek bei den Australian Open holen konnte, beobachtete die Aufholjagd ihrer Nachfolgerin übrigens aus der ersten Reihe. Collins fing sich allerdings wieder, stellte mit eigenem Service auf 6:5. Ein Tiebreak musste diesen Durchgang entscheiden. Collins startete mit einem leichten Fehler, Barty legte unerbittlich nach, stellte mit dem nächsten Mini-Break auf 4:0. Bei 5:1 wurden die Seiten gewechselt, nach 86 Minuten fand die Favoritin ihren ersten Matchball vor. Den sie mit einem Vorhand-Passierball verwertete.

Barty mit drittem Grand-Slam-Titel

Ashleigh Barty hält damit bei drei Major-Titeln: 2019 war sie in Roland Garros erfolgreich geblieben, im vergangenen Jahr gewann die Australierin dann in Wimbledon im Finale gegen Karolina Pliskova. In Melbourne war Barty Anfang 2021 im Halbfinale an Jennifer Brady gescheitert. Der Triumph beim Heim-Grand-Slam fiel umso beeindruckender aus, als dass Barty im Laufe des Turniers keinen einzigen Satz abgeben musste.

Für Collins war das erste Major des Jahres dennoch ein großer Erfolg. Mit ihrem erstmaligen Einzug in das Endspiel eines Grand-Slam-Turniers stellte die US-Amerikanerin sicher, dass sie ab Montag unter den besten zehn Spielerinnen der Welt stehen wird. Und damit auch die Spitzenposition innerhalb der USA übernahm.

Hier das Einzel-Tableau bei den Frauen

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Barty Ashleigh

Hot Meistgelesen

16.05.2022

ATP Rankings: Nadal fällt zurück, neue deutsche Nummer zwei

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

18.05.2022

Dominic Thiem: Quiet please, liebe Internetrambos

16.05.2022

ATP Genf: Dominic Thiem unterliegt Marco Cecchinato

16.05.2022

French Open: Gael Monfils wird in Roland Garros fehlen

von tennisnet.com

Samstag
29.01.2022, 11:12 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.01.2022, 11:34 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Barty Ashleigh