tennisnet.comATP › Grand Slam

Australian Open: Dominic Thiem am Donnerstag mit drittem Match nach 1 Uhr

Dominic Thiem spielt sein Zweitrunden-Match bei den Australian Open gegen Lokalmatador Alex Bolt im drittgrößten Stadion der Anlage. Die Partie wurde als drittes Match nach 1 Uhr MEZ angesetzt (live Eurosport und in Österreich bei ServusTV).

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 22.01.2020, 10:09 Uhr

Dominic Thiem spielt das dritte Match in der Melbourne Arena
© Getty Images
Dominic Thiem spielt das dritte Match in der Melbourne Arena

Gut möglich, dass die österreichischen Fans am Donnerstag in Melbourne einen schweren Stand haben werden. Denn nicht nur spielt Dominic Thiem mit Alex Bolt gegen einen Lokalmatador, nein, vor dem Match des Österreichers haben die Turnierverantwortlichen auch noch die Doppel-Partie der Weltranglisten-Ersten Ashleigh Barty angesetzt. Barty tritt mit Julia Görges gegen Jessica Moore und Astra Sharma an, zwei Australierinnen.

Die Ansetzung kommt ein wenig überraschend - zumal Thiem als Nummer fünf und damit höher gesetzt ist als etwa Alexander Zverev. Der Deutsche wird etwa zeitgleich mit Kumpel Thiem in der Rod Laver Arena aufschlagen, und zwar gegen den Weißrussen Egor Gerasimov. Thiem wird es wohl egal sein, Hauptsache, am Ende steht ein positives Resultat aus österreichischer Sicht.

Thiem ist gewarnt

Dass eine eindeutige Ausgangssituation nicht zwingend zu einem Favoritensieg führen muss, weiß Thiem aus eigener Erfahrung. Vor knapp zwei Jahren unterlag er dem erstaunlichen Tennys Sandgren, der auch anno 2020 mit dem Erfolg gegen Matteo Berrettini eine Duftmarke hinterlassen hat. Und hätte es noch einer Erinnerung bedurft, dann war Tommy Paul so frei: Der US-Amerikaner besiegte am Mittwoch in einem Thriller Grigor Dimitrov im Tiebreak des fünften Satzes. Und das, nachdem der Bulgare schon auf das Match serviert hatte.

Dominic Thiem wird also gewarnt sein - was im Erfolgsfall auch für den potenziellen Drittrunden-Gegner gilt. Denn der wird im Match zwischen Kevin Anderson und Taylor Fritz ermittelt. Anderson ist historisch betrachtet ein Stachel im Fleisch des Österreichers, Fritz hat sich im vergangenen Jahr noch einmal erheblich gesteigert - und Thiem beim Laver Cup in Genf besiegt. Zunächst aber steht für Österreichs Nummer eins die Partie gegen Alex Bolt an.

Hier das Einzel-Tableau der Männer in Melbourne

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

04.07.2020

Dominic Thiem spendet Preisgeld der Adria-Tour

04.07.2020

7 Unvollendete: Diesen Tennisstars fehlt ausgerechnet der Wimbledon-Titel!

von tennisnet.com

Mittwoch
22.01.2020, 10:02 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.01.2020, 10:09 Uhr