tennisnet.comWTA › Grand Slam › Australian Open

Australian Open 2024: Muss Emma Raducanu in die Qualifikation?

Gibt Emma Raducanu im australischen Sommer ihr Comeback? Gut möglich, dass sie bei den Australian Open (ab 14. Januar) durch die Quali muss - was eigentlich ein gutes Omen wäre.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 05.12.2023, 22:49 Uhr

Für den Ballwurf: Raducanu hat immer einen Tennisball in der Tasche
© Getty Images

Grundsätzlich sind bei Grand-Slam-Turnieren die besten 104 Spielerinnen und Spieler fürs Hauptfeld qualifiziert (die restlichen 24 Plätze gehen an Qualifikanten und Wildcard-Akteure); Stichtag: der Montag sechs Wochen vor Turnierbeginn. Also: der vergangene.

Aber: Verletzte Spielerinnen und Spieler mit entsprechend gutem Protected Ranking haben ebenso einen Anspruch auf eine direkte Teilnahme, was den eigentlichen Cut-off (eben Platz 104) immer etwas höher treibt.

Australian Open 2024: Kerber, Osaka, Brady wohl am Start

Bei den Damen haben Jennifer Brady (PR 14), Angelique Kerber (PR 31), Ajla Tomljanovic (PR 33), Naomi Osaka (PR 46), Shelby Rogers (PR 51), Amanda Anisimova (PR 61), Caty McNally (PR 71), Aleksandra Krunic (PR 99), Emma Raducanu (PR 103), Su-Wei Hsieh (PR 106) und Ysaline Bonaventure (PR 109) über das Protected Ranking um Spielberechtigung gebeten.

Sieben Spielerinnen also darunter, die den Cut-off wiederum auf Platz 97 einengen würden (104 - 7). Allerdings: Belinda Bencic ist schwangerschaftsbedingt außen vor, laut der kanadischen Website opencourt.ca scheint auch Bianca Andreescu nicht anzutreten. Macht einen aktuellen Cut-off von Platz 99 (97 + 2).

Emma Raducanu und die US Open 2021

Was wiederum bedeuten würde: Emma Raducanu, mit ihrem Protected Ranking von Platz 103, müsste nach aktuellem Stand in die Qualifikation - es sei denn, noch vier weitere Spielerinnen würden absagen oder Raducanu eine Wildcard erhalten.

Ob die Britin überhaupt in Melbourne starten wird? Scheint ohnehin noch fraglich: Raducanu befindet sich nach ihren Operationen noch im Comeback-Training, visiert aber eine Rückkehr in Australien an.

Und wie wir wissen, ist sie aus der Qualifikation heraus am gefährlichsten: 2021 gewann sie so nämlich sensationell die US Open!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma

von Florian Goosmann

Mittwoch
06.12.2023, 08:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 05.12.2023, 22:49 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Raducanu Emma