tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Australian Open: Philipp Oswald zieht ins Viertelfinale ein

Während Dominic Thiem im Einzel-Wettbewerb bei den Australian Open 2021 ausgeschieden ist, steht mit Philipp Oswald ein Österreicher im Doppel unter den letzten acht Paarungen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.02.2021, 09:29 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten

Vielleicht überlegt sich Philipp Oswald ja, vor seinen nächsten Auftritten eine freiwillige, zweiwöchige harte Quarantäne anzutreten. Der österreichische Doppelspezialist zeigt sich bei den Australian Open nämlich von Tag zu Tag besser in Form - und steht mit Partner Marcus Daniell bereits im Viertelfinale. Am Sonntag besiegten der Vorarlberger und der Neuseeländer die beiden US-Amerikaner Nicholas Monroe und Frances Tiafoe sicher mit 6:3 und 7:5.

In der nächsten Runde wartet nun in jedem Fall ein gesetztes Paar auf Daniell/Oswald: Entweder die Nummer fünf mit Rajeev ram und Joe Salisbury oder John Peers und Michael Venus.

Die beiden anderen österreichischen Starter, Oliver Marach und Julian Knowle, waren bereits in Runde eins ausgeschieden.

Hier das Doppel-Tableau bei den Männern

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von tennisnet.com

Sonntag
14.02.2021, 09:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.02.2021, 09:29 Uhr