tennisnet.comWTA › Generali Ladies Linz

Strycova: Sieg und süße Überraschung

Die Tschechin Barbora Strycova hat das Finale der Upper Austria Ladies in Linz gewonnen. Sie siegte gegen die topgesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova mit 6:4, 6:1

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 15.10.2017, 16:56 Uhr

Barbora Strycova

Die 31-Jährige holte den zweiten Einzel-Titel ihrer Laufbahn nach einer Spielzeit von knapp anderthalb Stunden. Im Finale der beiden Topgesetzten gelangen Strycova fünf Breaks bei sechs Versuchen - bei eigenem Aufschlag ließ sie ihrer Gegnerin nur ein Break zu und war vor allem beim ersten Service eine Macht mit 82 Prozent gewonnener Punkte.

Auch wenn Strycova den Titel holte - den Ballwechsel des Matches gewann Rybarikova.

Im Viertelfinale hatte Strycova mit Tatjana Maria die letzte deutsche Teilnehmerin aus dem Feld genommen. Mit ihrem Sieg nähert sie sich in der morgen erscheinenden Weltrangliste wieder den Top 20 an.

Grund zur Freude gab's auch bei der Pressekonferenz, dank einer süßen Überraschung.

Im Doppel siegten die topgesetzten Kiki Bertens/Johanna Larsson mit 3:6, 6:3, [10:4] über Natela Dzalamidze/Xenia Knoll.

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

29.11.2020

Dominic Thiem und Novak Djokovic machen Urlaub in der Heimat

von Florian Goosmann

Sonntag
15.10.2017, 16:56 Uhr