Billie Jean King Cup: Australien ringt die Britinnen in Glasgow nieder

Bei den Billie Jean King Cup Finals in Glasgow setzte sich Australien in einem intensiven Kampf gegen Großbritannien mit 2:1 durch und steht damit im Endspiel.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 12.11.2022, 18:38 Uhr

© Getty Images
Sam Stosur und Storm Sanders holten im Doppel den entscheidenden Punkt gegen Großbritannien

Großbritannien muss sich im Halbfinale der Billie Jean King Cup Finals zu Hause Australien denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben. Die Damen aus "Down under" stehen hingegen im Endspiel des Mannschaftswettbewebs und spielen morgen entweder gegen Tschechien oder die Schweiz um den Titel.

Zu Beginn setzte sich Storm Sanders mit 6:4, 7:6 (3) gegen Heather Watson durch, danach glich Harriet Dart mit einem 7:6(3),-6:2-Sieg über Alja Tomljanovic zum 1:1-Unentschieden aus.

Im entscheidenden Doppel bekam Sanders von der australischen Legende Sam Stosur Unterstützung. In einer nervenzerfetzenden Partie gegen die Paarung Alicia Barnett / Olivia Nicholls holten die Australierinnen nach 1:32 Stunden mit 7:6 (1), 6:7 (5) und 10:6 im Champions-Tiebreak den entscheidenden Punkt.

Australien steht damit zum unglaublichen 19. Mal im Endspiel des Billie Jean King Cups.

Hier der Tie aus Glasgow im Überblick.

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von Stefan Bergmann

Samstag
12.11.2022, 18:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.11.2022, 18:38 Uhr