Mit neun Jahren Verspätung

Boris Becker hat beim Sportpresseball am Samstagabend in Frankfurt mit neunjähriger Verspätung den Pegasos-Preis als Legende des Sports überreicht bekommen.

von SID
zuletzt bearbeitet: 04.11.2017, 20:32 Uhr

Boris Becker

Der dreimalige Wimbledonsieger hatte zu der Veranstaltung 2008 in der Alten Oper aus terminlichen Gründen nicht kommen können.

"Der Sport hat mich zu dem gemacht, was ich bin - in guten wie in schlechten Zeiten", sagte Becker nach der Übergabe der weißen Statue durch Ball-Organisator Jörg Müller. Am späten Abend soll der Extrembergsteiger Reinhold Messner als Legende des Sports 2017 ausgezeichnet werden.

Der 49-jährige Becker hatte es noch pünktlich zum Ball in die Mainmetropole geschafft, nachdem er am Freitag und Samstag bei einem Pokerturnier in Tschechien im Einsatz war.

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

24.09.2022

Laver Cup: Roger Federer verliert letztes Match der Karriere

von SID

Samstag
04.11.2017, 20:32 Uhr