Carlos Alcaraz kehrt auf den Trainingsplatz zurück

Carlos Alcaraz ist am Freitag nach seiner Beinverletzung auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 22.01.2023, 07:48 Uhr

Carlos Alcaraz ist zurück
© Getty Images
Carlos Alcaraz ist zurück

Während die Australian Open allmählich in ihre entscheidende Phase einbiegen, durfte sich Carlos Alcaraz am Freitag über seine Rückkehr auf den Trainingsplatz freuen. Der Weltranglistenerste absolvierte erstmals nach seiner Beinverletzung, wegen der er seine Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres absagen musste, wieder eine Tenniseinheit.

Sein erstes Turnier im Jahr 2023 wird Alcaraz in Buenos Aires (13. bis 19. Februar) bestreiten. Nur logisch also, dass der 19-Jährige am Freitag auf Sand trainierte. Konkurrenz in der argentinischen Hauptstadt wird der amtierende US-Open-Sieger unter anderem von Cameron Norrie und Dominic Thiem erhalten.

Ob Alcaraz das Turnier in Buenos Aires als Weltranglistenerster in Angriff nehmen wird, steht derzeit noch nicht fest. Sowohl Stefanos Tsitsipas als auch Novak Djokovic könnten den Teenager mit einem Triumph bei den Australian Open vom Thron stoßen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Carlos Alcaraz

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von Nikolaus Fink

Sonntag
22.01.2023, 11:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.01.2023, 07:48 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Carlos Alcaraz