Casper Ruud zieht ins Halbfinale ein

Casper Ruud und Taylor Fritz  bestritten heute ihr zweites Gruppenspiel in der Gruppe Grün bei den ATP-Finals in Turin. Ihr erstes Aufeinandertreffen konnte der Norweger 6:3, 4:6, 7:6 (6) für sich entscheiden.

von Victoria Moser
zuletzt bearbeitet: 18.11.2022, 16:02 Uhr

Ruud steht nach Sieg gegen Fritz im Halbfinale
© Getty Images
Ruud steht nach Sieg gegen Fritz im Halbfinale

Sowohl Ruud (gegen Auger-Aliassime), als auch Fritz (gegen Nadal) konnten ihre Erstrunden-Matches in zwei Sätzen gewinnen. Gleich zu Beginn ihrer zweiten Partie nahm Ruud Fritz den Aufschlag zum 2:0 ab. Nach einer halben Stunde marschierte er mit 6:3 mit seinem Aufschlagspiel zu fünfzehn in den zweiten Satz. Elf Asse konnte der Norweger vermerken – dagegen war Fritz zweiter Aufschlag mit einer Erfolgsquote von 38 Prozent definitiv zu defensiv. Im ersten Satz war der Weltranglisten-Vierte insgesamt aggressiver, seine Schläge besaßen eine gute Länge und sein clever nach außen platzierter Aufschlag ermöglichte ihm viele Punktgewinne. Ruuds Satzgewinn birgt aber noch andere Folgen. Rafael Nadal scheidet aus dem Turnier aus und sein Landsmann Carlos Alcaraz wird das Jahr als Nummer eins der Weltrangliste beenden.

Zweiter und dritter Satz

Zu Anfang des zweiten Satzes konnte Ruud drei Breakchancen abwehren und stellte auf 1:1 um. Beide Spieler gewannen ihre nächsten Aufschlagspiele. Beim Stand von 4:5 wurde es eng. Ruuds zweiter Aufschlag ließ ihn im Stich und Fritz nutzte den Breakpoint zum Satzausgleich. Insgesamt konnte der US-Amerikaner Ruud mehr in Bedrängnis bringen, sein zweiter Aufschlag hatte sich verbessert. Das Momentum gehörte Fritz. Mit Beginn des dritten Satzes glaubte Fritz an sich; Ruud war zunehmend frustrierter. Doch er konnte seine Aufschläge halten. Beide Spieler waren nun voll da. Fritz konnte den ersten Breakball zum 2:3 mit einem Becker-Hecht abwehren, den zweiten mit einem Ass. Durch einen Fehler von Ruud brachte Fritz sein Aufschlagspiel durch. Fritz gewann sein übernächstes Aufschlagspiel zu Null und stellte auf 5:4 um. Ruud zog nach – 5:5. Fritz beförderte sich mit einem weiteren grandiosen Spielgewinn in den Tiebreak. Mit einem Ass zog auch Ruud in den alles entscheidenden Tiebreak ein. Casper Ruud spielte mutig und war nicht zu stoppen. Doch Fritz stand seinem Gegener in nichts nach. Mit einem Schmetterball sicherte sich der Norweger zwei Matchbälle. Fritz aber konnte beide abwehren. Den dritten verwandelte Ruud und zog damit mit 6:3, 4:6, 7:6 (6) ins Halbfinale ein.  

Nächste Partie

Casper Ruud wird höchstwahrscheinlich gegen Medvedev oder Rublev im Halbfinale antreten. Morgen treffen Djokovic und Rublev und Medvedev und Tsitsipas aufeinander. Fritz und Auger-Aliassime haben noch die Chance, auf einen Platz im zweiten Halbfinale. Falls es einen unbesiegten Gewinner des Turniers geben wird, gewinnt dieser fast fünf Millionen US-Dollar und bekommt 1500 Weltranglistenpunkte.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Fritz Taylor
Ruud Casper

Hot Meistgelesen

28.11.2022

Alexander Zverev vor Comeback: "Ich kann damit leben"

29.11.2022

Dominic Thiem: "Fit wie nie" und "sehr optimistisch"

30.11.2022

Fernando Verdasco für zwei Monate wegen Dopings gesperrt

29.11.2022

Mardy Fish und Bob Bryan erhalten Geldstrafen

28.11.2022

Erster Sieg für Casper Ruud bei Exhibition-Tour gegen Rafael Nadal

von Victoria Moser

Dienstag
15.11.2022, 23:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.11.2022, 16:02 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Fritz Taylor
Ruud Casper