Cori Gauff sieht Thunberg als Vorbild

Tennis-Wunderkind Cori Gauff (15) sieht die junge Klima-Aktivistin Greta Thunberg (16) als Inspiration.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 07:43 Uhr

Cori Gauff freut sich über ruhigere Tage
© Jürgen Hasenkopf
Cori Gauff

"In letzter Zeit führen jüngere Leute Bewegungen an, und die Welt muss sich wohl daran gewöhnen. Denn wir kennen es sonst, dass uns ältere Menschen sagen, was wir zu tun haben", sagte die amerikanische Teenagerin.

Ihre Generation habe nun aber "entschieden, dass es Zeit ist, sich selbst zu äußern". Gauff verfolgt die Klima-Bewegung sehr aufmerksam und möchte ihre steigende Berühmtheit dazu nutzen, um eigene Botschaften zu senden: "Ich wollte schon immer nicht bloß eine Tennisspielerin sein."

Gauff hatte in der vorletzten Woche in Linz ihren ersten Titel auf der WTA-Tour gewonnen, in der vergangenen Woche siegte sie in Luxemburg im Doppel mit Caty McNally.

Im Juli hatte Gauff in Wimbledon für Furore gesorgt, als sie sich bis ins Achtelfinale kämpfte.

Meistgelesen

12.11.2019

ATP Finals London: Thiem nach Sieg gegen Djokovic im Halbfinale

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

13.11.2019

ATP Finals London: Dominic Thiem - "Das beste Match meiner Karriere"

von SID / tennisnet

Dienstag
22.10.2019, 08:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.10.2019, 07:43 Uhr