Daniil Medvedev - der ganz große Test steht noch aus

Daniil Medvedev hat die letzten sieben Matches gegen Konkurrenten aus den Top Ten gewonnen. Ein Erfolg gegen Novak Djokovic oder Rafael Nadal bei einem Major ist dem Russen aber noch nicht gelungen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.01.2021, 15:24 Uhr

Daniil Medvedev wartet noch auf einen großen Major-Sieg
© Getty Images
Daniil Medvedev wartet noch auf einen großen Major-Sieg

Die große Kunst, mit Statistiken zu glänzen, besteht darin, den richtigen Zeitpunkt auszuwählen, um diese Statistiken der Öffentlichkeit zu präsentieren. Hätte sich die ATP etwa nach dem ATP-Tour-500-Turnier in Wien also um die Bilanz von Daniil Medvedev gegen Top-Ten-Spieler gekümmert - der Russe wäre mit neun Siegen in 28 Partien nicht gut ausgestiegen. Danach aber legte Medvedev eine Serie hin, zunächst beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy, dann bei den ATP Finals in London.

Bei letzterem setzt sich die Konkurrenz naturgemäß immer aus der Bel Etage zusammen, zwei weitere Siege fuhr Medvedev in Paris gegen Diego Schwartzman und Alexander Zverev ein. Et voila: Plötzlich liegt die Quote der aktuellen Nummer vier der Welt gegen Kontrahenten aus den Top Ten bei 45,7 Prozent. Wie zufällig diese Statistik ist, zeigt allerdings folgender Umstand: Hätte Medvedev das letzte Match der Saison gegen Dominic Thiem nicht gewonnen, stünde der Österreicher mit exakt derselben Quote wie sein Bezwinger von London auf Position fünf.

Djokovic, Nadal, Federer in eigener Liga

Nicht übersehen darf man allerdings, dass Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer in einer eigenen Liga spielen. Und Andy Murray irgendwo in einer Zwischenwelt lebt. Der Schotte hat mit 55,1 Prozent Siegquote gegen die Top Ten eine klar positive Bilanz. Hinkt aber doch deutlich hinter den Großen Drei nach.

Denn Federer hält augenblicklich bei 64,6 Prozent, Nadal ist marginal besser mit 64,7 Prozent. Recht komfortabel in Führung liegt Branchenprimus Novak Djokovic mit 68,3 Prozent. Und die größte Bewährungsprobe für Daniil Medvedev steht ja noch aus: Während Dominic Thiem sowohl Djokovic als auch Nadal bei Grand-Slam-Turnieren mindestens einmal besiegt hat, hat Medvedev dieses Erfolgserlebnis noch vor sich. Auch wenn es im US-Open-Finale 2019 gegen Nadal schon sehr knapp war.

Hier die Top Fünf der aktiven Spieler gegen die Top Ten

RangSpielerBilanz gegen Top 10Quote
1Novak Djokovic215:10068,3%
2Rafael Nadal174:9564,7%
3Roger Federer224:12364,6%
4Andy Murray102:8355,1%
5Daniil Medvedev16:1945,7%

Hot Meistgelesen

22.02.2021

25-Millimeter-Riss: Novak Djokovics Verletzung hat sich verschlimmert

22.02.2021

Andy Murray sieht NextGen noch recht weit von "Big Three" entfernt

24.02.2021

Vater Djokovic über seinen Sohn - "Novak ist überall eine Gottheit"

24.02.2021

"Hatte diesen Schmerz noch nie" - Verletzungssorgen bei Jannik Sinner

22.02.2021

Boris Becker: "Roger Federer kann noch immer Wimbledon gewinnen"

von tennisnet.com

Dienstag
19.01.2021, 15:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 19.01.2021, 15:24 Uhr