Daria Gavrilova nimmt schöpferische Pause

Die Australierin Daria Gavrilova, vor zwei Jahren die Nummer 20 im WTA-Ranking, nimmt eine unbestimmt lange Auszeit.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 06.10.2019, 12:32 Uhr

© getty
Daria Gavrilova

Das gab Gavrilova vor wenigen Tagen auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Sie müsse ihren Körper wieder in Schuss bringen, schrieb die 25-Jährige. Seit 2016 leide sie an einer Entzündung der Achillessehne, seit Beginn dieses Jahres habe sie nun auch am anderen Fuß eine plantare Fasziitis entwickelt. "Auch wenn ich mit Schmerzen durchgespielt habe dieses Jahr... wurde alles etwas zu viel. Meine Motivation war weg."

Gavrilova konnte in der gesamten Saison bislang nur sieben Matches gewinnen und ist bis auf Rang 145 abgerutscht. "Ich werde mir keinen Druck mit Deadlines machen. Um ehrlich zu sein: Ich weiß nicht, wann ich das nächste Turnier spiele", schrieb Gavrilova weiter.

Gavrilova hat bislang einen WTA-Titel gewonnen (2017 in New Haven) und stand in drei weiteren Endspielen.

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von Florian Goosmann

Sonntag
06.10.2019, 12:32 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.10.2019, 12:32 Uhr