Davis Cup: Niederlande gewinnen Gruppe, Kanada für die Endrunde qualifiziert

Kanada hat am Samstag seinen Platz bei der Finalrunde im Davis Cup 2022 gebucht. Die Niederlande hat Gruppe D für sich entschieden. Und Kroatien hat doch noch Hoffnung auf Malaga.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.09.2022, 20:57 Uhr

Gut gemacht, Botic! Malaga kann kommen ...
© Getty Images
Gut gemacht, Botic! Malaga kann kommen ...

Damit hat wohl niemand gerechnet, als die Auslosung für die Davis-Cup-Zwischenrunde in Glasgow bekannt wurde: Dass die Niederlande als souveräner Gruppensieger aus Schottland abreisen würden. Und damit in Malaga auf den Zweiten der Gruppe C treffen. Das wird der Verlierer der Partie zwischen Deutschland und Australien sein, der morgen in Hamburg ermittelt wird.

Im letzten Gruppenspiel standen die Niederländer gegen die USA schon nach den Einzeln als Sieger fest. Tallon Griekspoor schlug zum Auftakt Tommy Paul mit 7:5 und 7:6 (3), danach setzte sich Botic van de Zandschulp mit 6:4 und 7:6 (3). Aber auch die Amerikaner hatten ihren Platz in Malaga schon vor dem samstäglichen Treffen mit den Niederlanden gebucht.

Auger-Aliassime bringt Kanada nach Malaga

Kanada benötigte gegen Serbien nur einen Match-Sieg. Und den besorgte Félix Auger-Aliassime gegen Miomir Kecmanovic mit 6:3 und 6:4. Im abschließenden, bedeutungslosen Doppel gaben die Kanadier nach drei Spielen auf. Als zweite Mannschaft aus Gruppe B, die in Valencia spielt, werden wohl die Spanier aufsteigen. Die Gastgeber benötigen am Sonntag gegen nur einen Match-Sieg.

Die Chancen auf´s Weiterkommen hat Kroatien gewahrt. Denn nach den Einzeln stand gegen Argentinien der Sieg schon fest. Borna Gojo setzte sich gegen Sebastian Baez in Bologna ebenso durch wie Borna Coric gegen Francisco Cerundolo. Damit muss Schweden am Sonntag gegen Italien schon gewinnen, um noch eine Chance auf einen Startplatz in Malaga zu haben.

Hot Meistgelesen

23.09.2022

Laver Cup 2022: Spieler, Spielplan, Ergebnisse, TV, Livestream, Federer-Rücktritt

25.09.2022

Rafael Nadal hat sich auch bei den US Open den Bauchmuskel eingerissen

24.09.2022

Laver Cup: Rafael Nadal verabschiedet sich aus London

24.09.2022

Laver Cup: Novak Djokovic mit Machtdemonstration gegen Frances Tiafoe

24.09.2022

Laver Cup: Roger Federer verliert letztes Match der Karriere

von tennisnet.com

Samstag
17.09.2022, 20:57 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.09.2022, 20:57 Uhr