Davis Cup: Weltstars machen Werbung für Madrid

Das Davis-Cup-Finalturnier in Madrid wirft seine Schatten voraus. Schließlich sollen nach Diktion der Veranstalter die Weltmeister im Tennissport gekürt werden.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 17.10.2019, 14:31 Uhr

Heimvorteil wird in diesem Jahr nur eine Mannschaft genießen: Spanien
© Getty Images
Heimvorteil wird in diesem Jahr nur eine Mannschaft genießen: Spanien

Ob das neue Format des Davis-Cup-Finals ein Erfolg wird, lässt sich wohl erst nach der Woche in Madrid abschätzen. Ablehnende Äußerungen hat es ja einige gegeben, Alexander Zverev etwa sprach sich von Anfang an gegen eine Teilnahme aus, die deutsche Mannschaft geht nun mit Jan-Lennard Struff als Nummer eins in die Bütt.

Immerhin: Mit Novak Djokovic und Rafael Nadal haben sich die beiden besten Spieler der Welt zu einem Auftritt in der Caja Magical entschlossen, auch Daniil Medvedev, der Aufsteiger der Saison, könnte mit dem russischen Team eine Rolle bei der Titelvergabe spielen.

Griezmann, Gretzky, Marquez - Weltmeister und Legenden

Die Veranstalter um Fußball-Weltmeister Gerard Piqué haben sich auch nicht lumpen lassen. Und zur Bewerbung des Events vom 18. bis 24. November ein Staraufgebot versammelt, das seinesgleichen wohl sucht. Wayne Gretzky zeigt sich hier etwa, dazu mit Antoine Griezmann oder Ricky Rubio zwei regierende Weltmeister im Fußball und Basketball, die russische Stabhochsprung-Legende Jelena Issinbayeva oder der unvergleichliche Motorrad-Artist Marc Marquez. Und am Ende natürlich auch noch der Hausherr selbst, Rafael Nadal.

Das Video könnt Ihr hier sehen!

Um nichts weniger als den Weltmeistertitel im Tennissport soll es in Madrid gehen, um die Unterstützung der Nationalmannschaften durch die Fans. Ein schöner Gedanke, den bekanntermaßen allerdings auch die ATP aufgegriffen hat. Und Anfang 2020 mit dem ATP Cup in Australien kontert. Mit noch besserer Besetzung. Bislang aber ohne Werbevideo.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

02.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Moritz Thiem ohne Sieg ausgeschieden - 2. Gruppenphase steht fest

04.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Novak, Melzer gewinnen, Rodionov patzt

03.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Verhagelter Mittwoch - Thiem und Co. können nicht spielen

04.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Moritz Thiem vs. Sam Weißborn im Livestram und Liveticker

05.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem muss gegen Jurij Rodionov über drei Sätze gehen

von tennisnet.com

Donnerstag
17.10.2019, 13:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.10.2019, 14:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael