Dominic Thiem über Benoit Paires Verhalten: "Wenn du nicht spielen willst, dann bleib zuhause"

Dominic Thiem hat sich im Vorfeld des ATP-Masters-1000-Turniers von Madrid kritisch zum jüngsten Verhalten des Franzosen Benoit Paire geäußert. Die Antwort des 31-Jährigen ließ anschließend nicht lange auf sich warten.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 04.05.2021, 18:18 Uhr

Dominic Thiem und Benoit Paire beim ATP Cup 2021
© Getty Images
Dominic Thiem wählte einen anderen Weg als Benoit Paire

"Tennis ist für mich zu einem belanglosen Beruf geworden." Mit Sätzen wie diesem ließ Benoit Paire zuletzt kein gutes Haar an der ATP-Tour. Der Franzose fühlt sich seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs auf den Tennisplätzen dieser Welt alles andere als wohl, zuletzt wurde er aufgrund mehrfachen Fehlverhaltens sogar von den Olympischen Spielen ausgeschlossen.

Das ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid gibt es live und exklusiv im TV und Livestream bei Sky.

Auch Kollege Dominic Thiem kann die jüngsten Fehltritte des Weltranglisten-35. nicht nachvollziehen. Bei einer Pressekonferenz vor dem ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid erklärte der Weltranglistenvierte, er würde Paire "nicht verstehen": "Wenn du nicht spielen willst, dann bleib zuhause. Wenn du nicht motiviert bist - niemand zwingt dich zu spielen. "

Thiem wählte anderen Weg

Er selbst habe genau das gemacht und sich nach dem Event in Dubai rund eineinhalb Monate aus dem Turniergeschehen zurückgezogen. "Ich denke, mein Weg war besser: Ich habe mir die Zeit genommen und ein paar Events abgesagt. Und nun ist die Motivation zurück", so der 27-Jährige, der am Dienstag gegen Marcos Giron auf die Tour zurückkehrt (ab 19:00 Uhr im tennisnet-Liveticker).

Es ist davon auszugehen, dass Thiem in seinem ersten Sandplatzmatch der Saison durchaus konkurrenzfähig sein wird. Denn genau das sprach der Österreicher in Madrid - ebenfalls in Richtung Paire - an: "Wenn du auf dem Platz stehst, solltest du in der Lage sein, zu konkurrieren. Auch wenn du nicht bei 100 Prozent bist. Aber wenn es dir nicht nach Spielen ist, dann solltest du Urlaub nehmen."

Die Antwort des Franzosen ließ indes nicht lange auf sich warten. "Ich musste arbeiten, um Urlaub zu machen. Ich freue mich, dich wieder auf Tour zu sehen. Ich habe keine Probleme mit dem, was du gesagt hast. Jeder kann anders denken und handeln", schrieb der 31-Jährige auf Twitter.

Thiem vs. Giron ab 19:00 Uhr im Liveticker

Hier das Einzel-Tableau in Madrid

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

24.06.2022

Wimbledon: Novak Djokovic und Rafael Nadal - der Weg ins Traum-Endspiel

von Nikolaus Fink

Dienstag
04.05.2021, 18:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.05.2021, 18:18 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic