Ex-Profi Sebastian Grosjean Frankreichs neuer Davis-Cup-Kapitän

Der ehemalige Tennisprofi Sebastien Grosjean ist der neue Kapitän der französischen Davis-Cup-Mannschaft. Dies gab der nationale Verband FFT am Montag bekannt.

von tennisnet/SID
zuletzt bearbeitet: 17.12.2018, 15:45 Uhr

© getty
Sebastian Grosjean beerbt Yannick Noah

Der 40-Jährige, der zu Beginn des Jahrtausends viermal im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers stand, wurde mit einem Vertrag bis 2020 ausgestattet. Damit wird der ehemalige Weltranglistenvierte Grosjean 2020 auch bei den Olympischen Spielen in Tokio für Frankreichs Männerteam zuständig sein.

Sebastien Grosjean statt Amelie Mauresmo

Frankreich hatte Ende November das Davis-Cup-Finale in Lille gegen Kroatien 1:3 verloren und damit seinen elften Titel verpasst. Danach sollte ursprünglich die frühere Weltranglistenerste Amelie Mauresmo die Mannschaft von Kapitän Yannick Noah übernehmen.

Die 39-Jährige entschied sich jedoch dafür, Trainerin ihres französischen Landsmannes Lucas Pouille zu werden. Mauresmo wird dabei mit Ex-Profi Tommy Haas zusammenarbeiten, der seit Januar Pouilles Berater ist.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet/SID

Montag
17.12.2018, 15:45 Uhr