Fed Cup: Barty gleicht aus, alles offen in Brisbane

Zwischen Australien und Weißrussland steht es nach dem ersten Tag des Fed-Cup-Halbfinales in Brisbane 1:1. Nachdem Aryna Sabalenka die Gäste in Führung gebracht hatte, glich Ashleigh Barty mit einem Zwei-Satz-Sieg gegen Victoria Azarenka aus.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 14:30 Uhr

Ashleigh Barty hat ihre jüngsten zwölf Fed-Cup-Matches gewonnen
Ashleigh Barty hat ihre jüngsten zwölf Fed-Cup-Matches gewonnen

Für Azarenka war das 6:7 (2) und 3:6 die erste Niederlage im Fed Cup seit 2010. 13 Matches hatte die ehemalige Nummer eins der Welt bis zum Treffen mit Barty gewonnen - die Australierin steht nun ihrerseits bei einer Siegesserie von zwölf Partien. Aryna Sabalenka hatte im ersten Match des Tages mit Veteranin Samantha Stosur erstaunlich viele Probelem, setzte sich mit 7:5, 5:7 und 6:3 durch.

Entscheidende Bedeutung kommt nun nicht nur dem Spitzeneinzel am Sonntag zwischen Barty und Sabalenka zu - sondern womöglich auch den Teamchefinnen Alicia Molik und Tatiana Pouchek. Nämlich hinsichtlich der Aufstellung im Doppel. Im Moment fehlen dort sowohl Barty, Sabalenka wie auch Azarenka. Sollte es die Entscheidung aber tatsächlich erst im fünften Match geben, darf man davon ausgehen, dass Molik und Puchek auf ihre besten Einzel-Spielerinnen zurückgreifen. 

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von tennisnet.com

Samstag
20.04.2019, 14:26 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.04.2019, 14:30 Uhr