Kathy Rinaldi beerbt Mary Joe Fernandez

Die ehemalige Nummer sieben der Welt ist neue Fed-Cup-Kapitänin der USA.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.12.2016, 08:34 Uhr

Kathy Rinaldi ist neue Fed-Cup-Kapitänin der USA. Die 49-Jährige, ehemals Nummer sieben der Welt, beerbt Mary Joe Fernandez, die im Oktober nach acht Jahren im Job ihr Amt niedergelegt hatte. Rinaldi, die bereits im Spielerentwicklungsprogramm des US-amerikanischen Tennisverbandes arbeitet, soll in der Saison und in der Off-Season enger mit den Spielerinnen zusammenarbeiten als Fernandez. 2012 und 2014 führte Rinaldi die U16-Juniorinnen zum Fed-Cup-Titel. Nun sollen auch die US-Damen wieder erfolgreich sein. Der letzte Titel liegt für die erfolgsverwöhnten US-Amerikanerinnen lange zurück. Im Jahr 2000 gewannen sie zuletzt den Fed Cup, 2010 stand man das letzte Mal im Finale. Rinaldi gibt ihr Debüt am 11./12. Februar auf Hawaii. Die USA treffen auf das deutsche Team um die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber.

Hot Meistgelesen

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

29.09.2020

French Open 2020: Zverev und Thiem einig - New York schlägt Paris

28.09.2020

French Open 2020: Aus in Runde eins - Daniil Medvedev in Roland Garros weiter sieglos

28.09.2020

French Open 2020: Wahnsinn! Giustino schlägt Moutet in Sechs-Stunden-Marathon

29.09.2020

French Open 2020: Fünf Saiten gerissen! Zavatska muss mit Schläger von Coach weiterspielen

von tennisnet.com

Freitag
09.12.2016, 08:34 Uhr