Indian Wells: Feliciano Lopez will heute an Roger Federer vorbeiziehen

Der unermüdliche Feliciano Lopez greift heute in Indian Wells an, bei seinem 139. Masters-Turnier. Damit würde er im ewigen Ranking an Roger Federer vorbeiziehen.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 07.10.2021, 17:59 Uhr

Feliciano Lopez fordert in Stuttgart die Nummer eins
Feliciano Lopez fordert in Stuttgart die Nummer eins

Er ist einer der unermüdlichen Kämpfer im Tennisbusiness, der gute alte Feliciano Lopez. Und stellt nach Roger Federer (ATP-Nr. 9) immerhin die Nummer 2 (ATP-Nr. 108) im inoffiziellen Ü40-Ranking./

Nach dem Rekord für die meisten Teilnahmen bei Grand-Slam-Turnieren in Folge (aktuell: 78 Stück!) will der Spanier heute noch mal die alleine Nummer 1 stellen: bei den meisten Auftritten bei Turnieren der Masters-Ebene. Federer und Lopez haben aktuell beide 138 Mal bei einem Masters-Turnier teilgenommen, und während Federer in Reha-Bemühungen weilt, darf Lopez heute gegen Tommy Paul ran (2. Match nach 20 Uhr MESZ). Er würde damit mit 139 Masters-Turnier-Teilnahmen am Schweizer vorbeiziehen.

Hinter Lopez und Federer übrigens notiert sind Fernando Verdasco (129 Teilnahmen) sowie David Ferrer und Rafael Nadal (jeweils 123).

Wobei Lopez freilich ein kleines Nachsehen hat im Vergleich zu Federer: Der hat 28 Masters-Turniere gewonnen, bei Lopez war trotz sieben Einzeltiteln keiner in dieser Kategorie dabei.

Philipp Kohlschreiber beginnt heute in Indian Wells

Nicht nur für Lopez geht es heute übrigens in Indian Wells los: Um 20 Uhr MESZ beginnt Daniel Altmeier gegen Sam Querrey, außerdem spielen Philipp Kohlschreiber gegen Taro Daniel (ebenfalls ab 20 Uhr MESZ) sowie Benoit Paire gegen Frances Tiafoe - unter anderem.

Hier geht's zum Spielplan in Indian Wells am Donnerstag

Hier geht's zum Einzel-Draw in Indian Wells

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kohlschreiber Philipp

Hot Meistgelesen

25.10.2021

Erste Bank Open: Alcaraz biegt Evans, Murray schockt Hurkacz

25.10.2021

Erste Bank Open 2021: Zverev, Tsitsipas, Novak legen am Dienstag los

25.10.2011

Thiem schickt Muster in ATP-Pension

27.10.2021

Erste Bank Open: Schluss! Jürgen Melzer verabschiedet sich mit Niederlage mit Alexander Zverev

26.10.2021

Erste Bank Open: Dennis Novak revanchiert sich an Gianluca Mager

von Florian Goosmann

Donnerstag
07.10.2021, 15:19 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.10.2021, 17:59 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kohlschreiber Philipp