tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

French Open 2020: 13. Titel - Rafael Nadal gewinnt Finale gegen Novak Djokovic

Rafael Nadal hat auf beeindruckende Art und Weise seinen 13. Titel bei den French Open in Paris geholt. Der Spanier besiegte Novak Djokovic mit 6:0, 6:2 und 7:5. Für Nadal war es der 100. Einzel-Match-Sieg in Roland Garros.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.10.2020, 18:20 Uhr

Rafael Nadal - Lang lebe der König von Paris!
© Getty Images
Rafael Nadal - Lang lebe der König von Paris!

Hier das Match zum Nachlesen im Liveticker

Mittlerweile wird auch im Tennissport über fast jeden Schlag und jeden Punkt eine penible Statistik geführt. Ob aber in den Annalen irgendwo die Zeitspanne vermerkt ist, nach der Novak Djokovic  sein allererstes Spiel gewonnen hat? Gegen Rafael Nadal hat es im Finale der French Open 2020 jedenfalls 54 Minuten gedauert, ehe der Weltranglisten-Erste mit dem 1:0 im zweiten Satz endlich angeschrieben hatte.

Was aber auch unterstreicht, dass das bemerkenswerte 6:0 von Rafael Nadal im ersten Akt nicht von der üblichen Sorte war. Denn die beiden besten Spieler der Welt schenkten sich nichts. Nur hatte Nadal zumeist das bessere Ende für sich. Egal, ob als Auf- oder Rückschläger.

Was in weiterer Folge auch für Durchgang zwei galt, in dem Nadal nach zwei Breaks wieder auf 5:1 davonzog. Nach 93 Minuten Spielzeit und einem 6:2 sah sich Nadal nur noch einen Satz vom 13. Titel im Stade Roland Garros entfernt. 

Nadal zieht mit Federer gleich

Im dritten Satz gelang Nadal  erst im fünften Spiel mit einem Break in Führung. Djokovic allerdings war mit seinem Latein noch nicht am Ende, konterte mit dem sofortigen Re-Break zum 3:3. Wenige Augenblicke später holte sich Nadal nach einem sensationellen Ballwechsel einen Breakball zum 5:4, Djokovic wehrte mit einem Rückhand-Strahl ab. Ein Doppelfehler von Djokovic im elften Spiel leitete dann das Ende für den Branchenprimus ein. Nadal ging mit 6:5 in Führung. Und servierte nach 2:41 Stunden zum 6:0, 6:2 und 7:5 aus. Mit einem Ass.

Mit dem 13. Sieg am Bois de Boulogne zog Rafael Nadal auch in der wohl wichtigsten Wertung im Tennissport mit Roger Federer gleich. Wie der Schweizer, der nach den Australian Open 2020 kein Turniermatch mehr bestritten hat und frühestens Anfang kommenden Jahres auf die Tour zurückkehren wird, hält Nadal nun bei 20 Einzel-Erfolgen bei Grand-Slam-Events. Novak Djokovic muss auf seinen 18. noch etwas warten. Eine Rekordmarke wird aber wohl nie mehr überboten werden: In Sachen Match-Siege bei den French Open hält Nadal nach dem Triumph gegen Djokovic bei 100. Dem gegenüber stehen zwei Niederlagen. In Zahlen: 2.

Hier das Einzel-Tableau in Paris

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

01.03.2021

ATP Miami: Roger Federer verzichtet auf Titelverteidigung

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

01.03.2021

ATP Rotterdam: Das wäre der Weg von Alexander Zverev zum Titel

von tennisnet.com

Sonntag
11.10.2020, 17:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.10.2020, 18:20 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael
Djokovic Novak