tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open 2020: Iga Swiatek gewinnt Titel bei den Frauen gegen Sofia Kenin

Iga Swiatek hat den Titel bei den French Open 2020 gewonnen. Die 19-jährige Polin besiegte im Endspiel Sofia Kenin aus den USA mit 6:4 und 6:1.

von SID
zuletzt bearbeitet: 10.10.2020, 16:38 Uhr

Iga Swiatek am Samstag in Roland Garros
© Getty Images
Iga Swiatek am Samstag in Roland Garros

Die erst 19-jährige Polin Iga Swiatek hat sensationell die French Open gewonnen und ihren ersten Grand-Slam-Titel gefeiert. Swiatek, als Nummer 54 der Welt ins Turnier gegangen, bezwang am Samstag im Finale von Paris Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin (USA) mit 6:4, 6:1 und krönte sich zum ersten polnischen Grand-Slam-Champion im Einzel. Gleichzeitig ist sie die jüngste French-Open-Siegerin seit Monica Seles 1992.

Durch den Triumph von Roland Garros streicht Swiatek, die als erste Spielerin seit der Belgierin Justine Henin 2007 im gesamten Turnier ohne Satzverlust blieb, ein Preisgeld von 1,6 Millionen Euro ein und klettert in der Weltrangliste auf Rang 17. Titelverteidigerin Ashleigh Barty (Australien) war in diesem Jahr gar nicht in Paris angetreten.

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

19.01.2021

Zurück zu adidas: Félix Auger-Aliassime wird Teamkamerad von Thiem und Zverev

von SID

Samstag
10.10.2020, 16:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.10.2020, 16:38 Uhr