tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open 2022: Iga Swiatek vs Cori Gauff - das Frauen-Finale im TV, Livestream und Liveticker

Iga Swiatek (WTA-Nr. 1) trifft im Finale der French Open 2022 auf Cori Gauff (WTA-Nr. 23) - ab 15 Uhr live im TV und Livestream bei ServusTV (in Österreich), bei Eurosport sowie im Liveticker bei uns!

von Text: Florian Goosmann, Ticker: Perform
zuletzt bearbeitet: 09.06.2022, 16:40 Uhr

tennisnet.com Live Ticker

[Aktualisieren]

Fazit:

In nur knapp 70 Minuten sichert sich Iga Swiatek ihren zweiten Titel bei den French Open. Mit 6:1 und 6:3 schlägt die Polin die 18-jährige Cori Gauff! Und die Partie war am Ende auch so deutlich, wie es das Ergebnis zeigt. Swiatek startete bockstark in die Partie, in die Gauff bei ihrem ersten grossen Finale nicht wirklich hineinfand. Im zweiten Satz dann startete Gauff richtig gut und stellte aus dem Nichts auf 2:0. Das Momentum drohte zu kippen, doch das Pendel schlug dann doch wieder in die Richtung der Polin, die mit fünf Spielgewinnen in Serie diese Partie dann doch entschied. Am Ende gewinnt in diesem Turnier auch verdient die beste Spielerin, die nun auf 35 Siege in Folge zurückschauen kann.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 6:3

Das war's! Nach 2020 gewinnt Iga Swiatek ein zweites Mal die French Open! Wieder ist es ein Servicewinner, der diese Partie entscheidet!

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 5:3

Iga Swiatek hat zwei Championship-Points! Die Polin serviert mit viel Kick und zwingt Gauff zu einem Returnfehler.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 5:3

Der erste Schritt für Cori Gauff ist gemacht. Die US-Amerikanerin holt sich hier nochmal ihren Service und verkürzt auf 3:5. Natürlich ist es auch nur dieses eine Break, dass fehlt, allerdings wirkt Iga Swiatek zu sicher. Die Polin serviert nun zum Matchgewinn.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 5:2

Mit dem Rücken zur Wand serviert Gauff eigentlich sehr gut, muss aber doch über Einstand gehen, weil Swiatek hier weiterhin überragendes Tennis spielt.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 5:2

Gauff ist drin in diesem Aufschlagspiel von Swiatek und führt sogar mit 30:15. Dann leistet sich die US-Amerikanerin jedoch einen Returnfehler, der so natürlich nicht passieren darf. Swiatek holt sich das Spiel und ist nun nur noch ein Spielgewinn vom Sieg entfernt.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 4:2

Und nun geht es dahin aus Sicht von Cori Gauff. Die US-Amerikanerin ist in dieser Phase absolut chancenlos, auch weil der erste Aufschlag nicht kommt. Zudem ist Swiatek nun fest entschlossen, das Ding jetzt zuzumachen.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 3:2

Und jetzt mit Cori Gauff aufpassen, dass Iga Swiatek ihr nicht komplett davonläuft. Die Polin hat ihre Sicherheit zurück und spielt tolles Tennis. Ohne Probleme sichert sich die 21-Jährige hier das 3:2.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 2:2

Und Iga Swiatek ist zurück in der Partie! Die 21-Jährige holt sich hier das Break. Innerhalb von wenigen Minuten ist das beschriebene Momentum bereits wieder zurückgekippt.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 1:2

Swiatek returniert nun aber wieder viel sicherer und greift mit enormem Tempo die Vorhand von Gauff an. Zwei Breakbälle sind die Folge!

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 1:2

Die Polin zeigt sich völlig unbeeindruckt und serviert nun wieder sehr stark. Ohne grössere Probleme verkürzt die 21-Jährige hier auf 1:2.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 0:2

Und Gauff kann tatsächlich die Führung in diesem Satz ausbauen! Während Gauff etwas sicherer agiert, macht Swiatek nun mehr Fehler. Auch wenn sich das Blatt natürlich noch nicht gewendet hat, scheint das Momentum in dieser Phase dann doch so ein wenig zu kippen.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 0:1

Und da ist das Break! Aus dem Nichts erwischt Gauff hier also den Traumstart in den zweiten Satz. Kann die US-Amerikanerin das Break bestätigen?

I. Swiatek - C. Gauff 6:1, 0:0

Swiatek beginnt den zweiten Satz mit eigenem Service und möchte den Schwung aus dem ersten Durchgang natürlich mitnehmen. Das allerdings gelingt ihr nicht wirklich, weil sie der Aufschlag im Stich lässt. Die Polin sieht sich nun zum ersten Mal zwei Breakbällen gegenüber.

I. Swiatek - C. Gauff 6:1

Das war er, der erste Durchgang! Den ersten Satzball kann Gauff noch abwehren, beim zweiten ist sie dann jedoch machtlos. Zu gut ist der Return von Iga Swiatek, die nach etwas mehr als einer halben Stunde den ersten Satz eintütet.

I. Swiatek - C. Gauff 5:1

Swiatek will diesen Satz schon jetzt beenden. Die Polin returniert richtig stark und holt sich zwei Satzbälle.

I. Swiatek - C. Gauff 5:1

Allerdings hat die US-Amerikanerin bei gegnerischem Aufschlag noch nicht wirklich Chancen. Entschieden ist dieser erste Satz trotz des 5:1 zwar noch nicht, für Cori Gauff ist nun aber vor allem wichtig, immer besser ins Spiel zu kommen, auch und vor allem mit Blick auf den weiteren Verlauf

I. Swiatek - C. Gauff 4:1

Gauff holt sich den verdienten und aufmunternden Jubel vom Publikum ab! Die US-Amerikanerin serviert in der Schlussphase ihres Aufschlagspiels gut und holt sich das 1:4.

I. Swiatek - C. Gauff 4:0

Gauff hat erneut Mühe, weil sie weiterhin ihrer Vorhand nicht vertrauen kann. Auch ein weiterer Doppelfehler hilft der 18-Jährigen natürlich nicht. Es geht abermals über Einstand!

I. Swiatek - C. Gauff 4:0

Der erste Satz nimmt hier seinen Lauf. Gauff kommt nicht hinein in die Ballwechsel und das vor allem wegen der hohen Fehlerquote auf der Rückhand. Swiatek nutzt das natürlich und stellt auf 4:0.

I. Swiatek - C. Gauff 3:0

Nun also doch! Die Favoritin holt sich das nächste Break. Die Polin zwingt Gauff hier in die Vorhand hinein, die ihr deutlich unlieber ist als die Rückhand.

I. Swiatek - C. Gauff 2:0

Es geht hier nun hin und her und schon zum wiederholten Male über Einstand. Allerdings hat Gauff Glück, dass Swiatek bei einem weiteren Breakball den Überkopfball liegen lässt.

I. Swiatek - C. Gauff 2:0

Gauff wehrt die beiden Möglichkeiten vorerst ab und stellt auf Einstand. Eine ganz wichtige Phase ist das nun in diesem Spiel, denn hier könnte sich Satz Nummer Eins schon vorentscheiden.

I. Swiatek - C. Gauff 2:0

Noch kann die 18-Jährige ihr Spiel bei eigenem Aufschlag noch überhaupt nicht aufziehen. Swiatek legt sich Gauff zurecht und holt sich mit einer starken zwei weitere Breakbälle.

I. Swiatek - C. Gauff 2:0

Das Spiel geht dann aber doch an die Favoritin, die sehr gut serviert und unter anderem ihr erstes Ass schlägt. Nichtsdestotrotz scheint Gauff nun angekommen in dieser Partie. Das muss sie nun jedoch auch bei eigenem Aufschlag zeigen.

I. Swiatek - C. Gauff 1:0

Gauff findet besser in die Partie. Nach einer tollen Rückhand-Longline ballt die US-Amerikanerin die Faust. Dieser Schlag wird ihr gut getan haben. Es geht über Einstand.

I. Swiatek - C. Gauff 1:0

Swiatek holt sich das Break! Die Polin verteilt die Bälle sehr gut und möchte natürlich die völlig verständliche Anfangsnervosität der Gegnerin ausnutzen.

I. Swiatek - C. Gauff 0:0

Gauff tut sich direkt Mal schwer, schlägt unter anderem ihren ersten Doppelfehler. Die 18-Jährige hat nun zwei Breakbälle gegen sich.

I. Swiatek - C. Gauff 0:0

Auf geht's! Gauff beginnt hier mit eigenem Service, der erste Punkt geht allerdings an Iga Swiatek, die den Ball vom Start weg gut verteilt und der US-Amerikanerin keine Chance geben will, ruhig in ihr erstes Grand-Slam-Finale zu starten.

Drittes Duell

Auch die Statistik spricht in diesem Duell für Iga Swiatek. Die Polin gewann die bisherigen beiden Matches gegen die 18-Jährige. Zuletzt standen sich die beiden in Miami gegenüber, als Swiatek mit 6:3 und 6:1 die Oberhand behielt.

Die großen Hürden vermieden

Denn auf der Gegenseite hat auch Cori Gauff ein starkes Turnier gespielt und war sogar ohne Satzverlust ausgekommen. Allerdings bekam es die Nummer 23 der Welt mit Elise Mertens (Platz 31 der Setzliste) nur mit einer einzigen gesetzten Spielerin zu tun. In ihrem allerersten Grand-Slam-Finale bekommt es die 18-Jährige dafür nun mit dem Shootingstar schlechthin zu tun.

Souveräner Weg ins Finale

Iga Swiatek, Titelträgerin aus dem Jahre 2020 und seit April die Nummer Eins der Welt, verlebte einen ruhigen Weg ins Finale. Die Polin verlor auf der Reise in das Endspiel nur einen Satz im Achtelfinale gegen die Chinesin Cheng. Nachdem verlorenen Tie Break in Satz Eins gewann die 21-Jährige in der Folge aber mit 6:0 und 6:2 die weiteren Sätze. Ansonsten marschierte Swiatek mühelos ins Finale und ist dort die Favoritin.

Herzlich willkommen!

Guten Tag und hallo zum Finale der French Open 2022! Am heutigen Samstag wird in Roland Garros die Nachfolgerin von Barbora Krejcikova gesucht, den den Titel im Vorjahr holte. Das diesjährige Endspiel bestreiten Iga Swiatek und Cori Gauff! Beginn der Partie soll gegen 15 Uhr sein.

Iga Swiatek, Cori Gauff
© Getty Images
Iga Swiatek, Cori Gauff

Die Serie ist natürlich das große Thema, wenn man über Iga Swiatek spricht: 34 Siege am Stück feierte die 20-Jährige aus Polen mittlerweile, die letzte Niederlage stammt aus dem Februar. Und die Frage, ob sie mit dem Druck als neuer Nummer 1 der Welt klarkommen würde, nach dem Rücktritt von Ashleigh Barty - nun ja, die stellt sich schon lange nicht mehr./

Swiatek ist also als große Favoritin nach Paris gereist, und sie hat geliefert: Nur einen Satz hat sie abgegeben auf ihrem Weg ins Finale, und wie man den Titel holt, weiß sie sowieso - 2020 hatte Swiatek völlig überraschend in Roland Garros gesiegt und dabei nur absurde 28 Spiele abgegeben, in diesem Turnier waren es bislang ebenso nur 29.

Swiatek hatte im Vorfeld des Turnier erklärt, die "Bürde" der Titelverteidigung in 2021 gemeistert zu haben und nun entspannter starten zu können. Und das tut sie.

Ob Cori Gauff ihr ein Bein stellen kann? Die US-Amerikanerin steht eher überraschend im Endspiel.

Gauff hatte sich 2019 ins Blickfeld der Öffentlichkeit gespielt, mit ihrem Lauf ins Achtelfinale von Wimbledon mit nur 15 Jahren, sie hat im Anschluss die Top 20 geknackt, zuletzt aber ohne das ganz große Ausrufezeichen gespielt. Das hat sie nun in Paris gesetzt: Gauff gab bei ihrem Lauf ins Endspiel keinen einzigen Satz ab. Einzige Einschränkung: die bestplatzierte Gegnerin war Elise Meterns, als Nummer 32 der Welt.

H2H: Swiatek führt gegen Gauff mit 2:0

Im direkten Vergleich zwischen Swiatek und Gauff steht es 2:0 für Swiatek - die letzte Begegnung vor wenigen Wochen in Miami gewann sie mit 6:3, 6:1

Wann spielt Swiatek gegen Gauff?

Das Finale von Roland-Garros 2022 ist für 15 Uhr angesetzt. ServusTV (in Österreich) und Eurosport übertragen im TV und im Livestream live, wir haben den Liveticker für euch!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga
Cori Gauff

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

von Text: Florian Goosmann, Ticker: Perform

Samstag
04.06.2022, 14:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.06.2022, 16:40 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga
Cori Gauff