tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open: Andrea Petkovic scheitert früh an Tsvetana Pironkova

Nichts zu holen für Andrea Petkovic in der ersten Runde der French Open. Die Deutsche scheitert klar an der bei den US Open groß aufspielenden Tsvetana Pironkova und musste mit 3:6 und 3:6 die Segel streichen. 

von SID/tennisnet
zuletzt bearbeitet: 28.09.2020, 14:30 Uhr

Andrea Petkovic scheitert in Runde eins der French Open an Tsvetana Pironkova
Andrea Petkovic scheitert in Runde eins der French Open an Tsvetana Pironkova

Andrea Petkovic hat bei ihrem Comeback auf der großen Tennisbühne eine Niederlage erlitten. Fast ein Jahr nach ihrem letzten Tourmatch verlor die 33-Jährige ihr Erstrundenduell bei den French Open gegen die Bulgarin Zwetana Pironkowa 3:6, 3:6.

Petkovic, die vor der Coronapause von einer Knieverletzung ausgebremst wurde, erwischte einen unruhigen Start, beim Stand von 0:3 nach nicht einmal zehn Minuten flog ihr Schläger. Dann kämpfte sie sich etwas besser ins Match, machte aber insgesamt zu viele leichte Fehler.

Im weiteren Spielverlauf fasste sich Petkovic immer wieder an ihr linkes Knie, kämpfte aber trotz offensichtlicher Probleme weiter. Pironkowa leistete sich letztlich weniger Fehler und setzte sich somit durch.

Petkovic macht weiter

Ursprünglich hatte Petkovic vorgehabt, ihre Karriere Ende dieses Jahres zu beenden, nun hängt sie aber nach der langen Coronapause noch ein Jahr dran. Vor ihrem Erstrundenmatch sagte die Profispielerin, die auch als Sportmoderatorin für das ZDF arbeitet, dass sie nie so viel Spaß am Tennis gehabt hätte wie jetzt.

Damit prolongiert Tsvetana Pironkova ihre großartige Verfassung. Bereits bei den US Open hatte die Dame aus Bulgarien kräftig aufhorchen lassen, war nach einer dreijährigen Tennispause gleich bei ihrer Rückkehr bis ins Viertelfinale vorgedrungen, in dem sie knapp an Serena Williams scheiterte. Eben jene könnte nun auch in der nächste Runde warten, sollte sich die 23-fache Grand-Slam-Siegerin gegen Kristie Ahn durchsetzen können. 

Hot Meistgelesen

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

von SID/tennisnet

Montag
28.09.2020, 14:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.09.2020, 14:30 Uhr