tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open: Iga Swiatek mit irrem Comeback-Sieg im Doppel

Iga Swiatek hat an der Seite von Bethanie Mattek-Sands ein irres Comeback im Doppel-Bewerb der French Open geschafft. Die junge Polin steht nach einem Drei-Satz-Erfolg über Mertens/Hsieh im Viertelfinale. 

 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 06.06.2021, 18:35 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Iga Swiatek hat im Doppelbewerb einen Houdini-Akt geliefert
Iga Swiatek hat im Doppelbewerb einen Houdini-Akt geliefert

Über drei Stunden bekämpten sich die beiden Doppel Mattek-Sands/Swiatek und Mertens/Hsieh in der dritten Runde des Doppelbewerbs bei den French Open. Mit dem besseren Ende für das polnisch-amerikanische Duo, das am Ende mit 5:7, 6:4 und 7:5 die Oberhand behalten sollte. 

Dabei hatte es im dritten Durchgang bereits so ausgesehen, als würden die als Nummer eins gesetzten Mertens/Hsieh das Duell für sich entscheiden, führten bereits mit 5:1. Und hatten in Summe satte sieben Matchbälle, um ihr Viertelfinalticket zu lösen. Sieben Matchbälle, die Swiatek/Mattek-Sands jedoch allesamt zu vereiteln wussten. 

Swiatek im Einzel um Titelverteidigung

Das Hauptaugenmerk von Swiatek wird dennoch auf dem Einzelbewerb liegen, wo die Polin im Vorjahr sensationell und ohne Satzverlust den Titel gewinnen konnte. Die dreistündige Zusatzbelastung könnte dabei jedoch durchaus ein Stolperstein werden, muss die 20-Jährige doch bereits morgen ihr Achtelfinalduell mit Marta Kostyuk bestreiten. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga

Hot Meistgelesen

19.06.2021

ATP Mallorca: Thiem gegen Struff oder Mannarino, Djokovic nur im Doppel

18.06.2021

ATP Mallorca: Alle Infos, Spieler, TV, Preisgeld

17.06.2021

"Beginn einer neuen Ära": Dominic Thiem unterschreibt bei Kosmos

21.06.2021

Federer, Nadal, Djokovic? Andy Murray führt seine Punkte zur GOAT-Debatte aus

19.06.2021

Trainingskollege Nico Langmann über das „Team Thiem“: „Sowas passiert überall“

von Michael Rothschädl

Sonntag
06.06.2021, 18:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.06.2021, 18:35 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Swiatek Iga