tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

French Open: Lukas Neumayer zieht souverän ins Junioren-Viertelfinale ein

Lukas Neumayer hat mit einer beeindruckenden Leistung das Viertelfinale des Junioren-Wettbewerbs bei den French Open 2020 erreicht: Der Österreicher gewann gegen Hamad Medjedovic aus Serbien mit 6:1 und 6:3.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.10.2020, 14:48 Uhr

Lukas Neumayer darf bei den French Open 2020 weiter jubeln
© GEPA Pictures
Lukas Neumayer darf bei den French Open 2020 weiter jubeln

Dominic Thiem mag bei den French Open nach seiner Viertelfinal-Niederlage am Dienstag gegen Diego Schwartzman nicht mehr dabei sein - ein Österreicher aber darf sich nach wie vor Hoffnungen auf einen Einzel-Titel machen: Lukas Neumayer hat es nämlich unter die letzten Acht bei den Junioren geschafft. Und wie: Neumayer, der im Sommer auch an den Generali Austrian Pro Series teilgenommen hatte, gewann gegen den Serben Hamad Medjdovic mit 6:1 und 6:3. Medjedovic hatte in der Runde davor den an Position eins gesetzten Franzosen Harold Mayot besiegt.

Im Viertelfinale spielt Neumayer nun gegen den Schweizer Dominic Stephan Stricker, der als Nummer sieben in das Turnier in Roland Garros gegangen ist.

Hier das Einzel-Tableau bei den Junioren

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von tennisnet.com

Mittwoch
07.10.2020, 14:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.10.2020, 14:48 Uhr