tennisnet.comWTA › Grand Slam › French Open

French Open Qualifikation: Jurij Rodionov eröffnet gegen Marterer, Philipp Kohlschreiber gegen Couacaud

Jurij Rodionov eröffnet in der Qualifikation für die French Open gegen den Deutschen Maximlian Marterer. Philipp Kohlschreiber bekommt es zum Auftakt mit dem Franzosen Enzo Couacaud zu tun. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 15.05.2022, 16:43 Uhr

Jurij Rodionov eröffnet in der French-Open-Qualifikation gegen Maximilian Marterer
Jurij Rodionov eröffnet in der French-Open-Qualifikation gegen Maximilian Marterer

Gleich neun Österreicher und Deutsche werden in die am Montag beginnende Qualifikation für die French Open starten. Fünf von ihnen gehen am Bois de Bolougne gesetzt ans Werk - drei Matches gilt es zu gewinnen, um einen Startplatz im Hauptfeld sicher zu haben. Dieses wird am 22. Mai seinen Start finden. 

Österreichs frischgebackene Nummer eins, Jurij Rodionov, bekommt es zum Auftakt im einzigen deutsch-österreichischen Duell mit Maximlian Marterer zu tun. Der Sieger trifft in der zweiten Qualifikationsrunde auf den Gewinner im Duell zwischen Grenier und Kotov, möglicher Gegner in der finalen Runde ist der spanische Altmeister Feliciano Lopez. 

Novak gegen Giustino 

Die Nummer zwei Österreichs, Dennis Novak, bekommt es in der ersten Qualifikationsrunde mit dem Italiener Lorenzo Giustino zu tun. Zweirundengegner ist der Sieger im Duell Sousa/Purcell. In der dritten und letzten Runde ist der an sechs gesetzte Radu Albot möglicher Gegner. 

Der in der Qualifikation an neun gesetzte Yannick Hanfmann trifft zum Auftakt auf den Inder Ramkumar Ramanathan. Der Zweitrundengegner wird im rein-französischen Duell der beiden Wildcards Tabur/Cuenin ermittelt. Finaler Qualifikationsgegner ist gemäß Setzliste der italienische Routinier Andreas Seppi. 

Kohlschreiber trifft auf Lokalmatador

Deutschland schickt mit Philipp Kohlschreiber auch einen Routinier ins Rennen - der Augsburger trifft zum Auftakt auf den Lokalmatador Enzo Couacaud. Im Duell zwischen Van Rijthoven/Gomez wird der Gegner in der zweiten Runde ermittelt, in der finalen Qualifikationsrunde stellt sich gemäß Setzliste Norbert Gombos in den Weg. 

Cedrik Marcel Stebe bekommt es zum Auftakt mit Kasper Zuk zu tun, in der zweiten Runde könnte es gegen den gesetzten Juan-Manuel Cerundolo gehen. In der finalen Qualifikationsrunde wäre Chun-Hsin Tseng planmäßiger Kontrahent. 

Ofner und Moraing im selben Raster

Daniel Masur trifft zum Auftakt auf den US-Amerikaner Jack Sock, der als Nummer 14 gesetzt ins Rennen geht. De Jong und Kopriva ermitteln untereinander den Zweitrundengegner, in der dritten Qualifikationsrunde könnte der Brite Liam Broady warten. 

Mats Moraing und Sebastian Ofner wurden indes in denselben Raster gelost. Der Deutsche trifft zum Auftakt auf Alessandro Gianessi, Ofner eröffnet gegen Jay Clarke. Der Österreicher könnte in Runde zwei auf Aleksandar Vukic aus Australien treffen, Moraing auf den Lokalmatadoren Pierre-Hughes Herbert.

Hier das Qualifikationsdraw bei den French Open!

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Ofner Sebastian
Kohlschreiber Philipp

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

24.06.2022

Wimbledon: Novak Djokovic und Rafael Nadal - der Weg ins Traum-Endspiel

von Michael Rothschädl

Sonntag
15.05.2022, 16:43 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Ofner Sebastian
Kohlschreiber Philipp