Unheimliche Siegesserie – Marvin Möller eilt ins Viertelfinale

Der 17-Jährige gewinnt sein 20. Match in Folge und zieht bei den French Open in die Runde der besten Acht ein.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.06.2016, 11:26 Uhr

Marvin Moeller (GER) Junior Boys Tennis - French Open 2016 - Grand Slam ITF / ATP / WTA - Roland Garros - Paris - - France - 29 May 2016.

Marvin Möller reitet derzeit auf einer unheimlichen Erfolgswelle. Der 17-Jährige hat bei den French Open, seinem ersten Auftritt bei einem Junioren-Grand-Slam-Turnier, im Eiltempo das Viertelfinale erreicht. Möller setzte sich im Achtelfinale gegen Alberto Lim (Philippinen) mit 6:2, 6:1 durch und trifft nun auf seinen ehemaligen Landsmann Nicola Kuhn (Spanien). Möller hatte sich für die French Open erst qualifizieren müssen und hat nun in Paris fünf Matches am Stück gewonnen. Damit aber nicht genug. Der 17-Jährige ist seit zweieinhalb Monaten unbesiegt und gewann im April und Mai drei Juniorenturniere, sodass er mittlerweile 20 Matches am Stück siegreich bestritten hat. Möller ist derzeit die Nummer 34 im ITF-Junioren-Ranking. Die Siege bei den French Open werden den Teenager weiter nach oben spülen.

Hier die Junioren-Ergebnisse von den French Open.

Hot Meistgelesen

19.09.2020

ATP Masters Rom: Rafael Nadal unterliegt sensationell Diego Schwartzman

21.09.2020

French Open: Erste Coronavirus-Fälle aufgetreten - mindestens sechs Spieler betroffen

20.09.2020

Nadal-Bezwinger Diego Schwartzman: "Tennis ist verrückt"

22.09.2020

French Open: Nach Corona-Ausschluss - Damir Dzumhur droht mit Klage

20.09.2020

Rom: Novak Djokovic kämpft Casper Ruud nieder

von tennisnet.com

Donnerstag
02.06.2016, 11:26 Uhr