tennisnet.comATP › Grand Slam › Australian Open

Fünf Gründe, warum Rafael Nadal die Australian Open 2019 gewinnt

Zweiter Erfolg für Rafael Nadal in Melbourne? Warum nicht? Wir präsentieren mehr als genügend Ideen, warum es der spanische Matador bei den Australian Open 2019 zuschlagen wird. Das Turnier gibt es live im TV und Stream bei Eurosport und in unserem Liveticker.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 11.01.2019, 21:39 Uhr

Rafael Nadal hat in Melbourne erst einmal gewonnen
Rafael Nadal

Rafael Nadal wird die Australian Open 2019 gewinnen, weil …

1) … Matchpraxis vor Grand-Slam-Turnieren überbewertet wird.

2) … er aus den Fehlern von Carlos Moya von 1997 gelernt hat.

3) … die großen Courts in Melbourne sich nur halb so schnell spielen wie die Außenplätze.

4) … Onkel Toni spätestens zum Viertelfinale einfliegt.

5) … er die Krise von Real Madrid vergessen machen möchte.

Die Quote auf einen Sieg von Rafael Nadal bei den AO19 steht übrigens bei 8,5. Die Top-Quoten von Interwetten für die Australian Open gibt es hier!

Das besagt die Auslosung: Wenn Nadal gesund ist, dann wird er sich mit James Duckworth nicht lange aufhalten. Eine zweite Runde gegen Jan-Lennard Struff wäre dann interessant, käme der Deutsche nicht nach einer überaus anstrengenden Woche aus Auckland. Alex de Minaur in Runde drei wird laufen wie ein junges Reh, hat aber keine Waffen gegen Nadal. Im Achtelfinale könnte Tomas Berdych seinem Comeback ein kleines Krönchen aufsetzen, wird er aber nicht, Nadal spielt sich mit dem Tschechen. Danach wird es haarig: Kevin Anderson, Roger Federer und Novak Djokovic, so sähe das die Gesetztenliste vor.

Hol Dir jetzt Deinen 100,- € Einzahlungsbonus für Neukunden bei Interwetten.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

von tennisnet

Freitag
11.01.2019, 15:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.01.2019, 21:39 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael