Fünf Matchbälle abgewehrt: Alison Riske holt Titel in 's-Hertogenbosch

Kiki Bertens hat den Titel bei ihrem Heimturnier in 's-Hertogenbosch verpasst. Alison Riske besiegte die Niederländerin nach Abwehr von fünf Matchbällen mit 0:6, 7:6 (3) und 7:5.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 16.06.2019, 15:06 Uhr

Alison Riske in 's-Hertogenbosch
© Getty Images
Alison Riske

Nur etwas mehr als zwei Wochen nach ihrer verletzungsbedingten Aufgabe bei den French Open in Paris präsentierte sich Kiki Bertens zu Beginn des Matches bereits wieder in Bestform. Für den Gewinn des ersten Satzes benötigte die 27-Jährige nur 25 Minuten, im zweiten Spiel des zweiten Durchgangs mussten sie und ihre Landsleute dann eine Schrecksekunde überstehen: Bertens rutschte aus und musste sich am linken Bein behandeln lassen.

Nach einem dreiminütigen Medical-Time-Out konnte die Weltranglistenvierte aber weitermachen. Zwar holte sich Riske den ersten Spielgewinn, insgesamt blieb Bertens allerdings die weitaus bessere Spielerin und holte sich auch im zweiten Abschnitt das erste Break zum 3:1.

Dann kam allerdings die Wende: Die Lokalmatadorin musste kurz darauf ihren Aufschlag zum 4:3 abgeben und vergab vor dem Tiebreak des zweiten Satzes insgesamt fünf Matchbälle. In der Kurzentscheidung war die Amerikanerin die stabilere Spielerin und setzte sich mit 7:3 durch.

Der dritte Satz verlief zunächst ausgeglichen, ehe Riske das entscheidende Break zum 7:5 schaffte. Durch den 0:6, 7:6 (3) und 7:5-Sieg konnte die US-Amerikanerin ihre Siegesserie auf Rasen auf zehn Erfolge en suite ausbauen. Bertens hingegen verpasste ihren ersten Turniersieg auf Gras.

Meistgelesen

09.12.2019

Golden Match: Tennis-Anfänger tritt in Quali für ITF-Turnier an

09.12.2019

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lokalmatador und Top-Ten-Mann

11.12.2019

„Als hätte er einen Schalter umgelegt“ - Christopher Eubanks reflektiert Training mit Roger Federer

10.12.2019

Diego Schwartzman wünscht Dominic Thiem den ATP Sportmanship Award

11.12.2019

Entry-Lists veröffentlicht - Diese Spieler sind bei den Australian Open 2020 dabei

von Nikolaus Fink

Sonntag
16.06.2019, 15:02 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.06.2019, 15:06 Uhr