Generali Austrian Pro Series, Tag 1: Thiem souverän, Melzer nach Thriller erfolgreich

Die ersten vier Matches der Generali Austrian Pro Series sind absolviert: Während sich in Gruppe A Dominic Thiem gegen Lucas Miedler erwartungsgemäß durchsetzte, kam der knappe Erfolg von Jürgen Melzer gegen Jurij Rodionov doch etwas überraschend. Am morgigen Donnerstag geht es bereits um 9 Uhr weiter. Alle Spiele gibt es im Livestream bei tennisnet.com.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 27.05.2020, 20:35 Uhr

Dominic Thiem hatte am ersten Tag in der Südstadt viel Grund zu lächeln
© GEPA Pictures
Dominic Thiem hatte am ersten Tag in der Südstadt viel Grund zu lächeln

Nach zwei Tagen, in denen der Regen die Durchführung der Matches bei der Generali Austrian Pro Series unmöglich gemacht hatte, ging es am Mittwoch endlich so richtig zur Sache. Und Lenny Hampel hatte es im Auftaktspiel gegen Marko Andrejic eilig, gewann mit 6:2 und 6:1. Danach lieferten sich Jürgen Melzer und Jurij Rodionov ein Duell wie eine Achterbahnfahrt: Der Routinier startete stark, gewann den ersten Satz mit 6:4. Danach kam Rodionov besser in Schwung, glich mit einem 6:1 aus. Und ging in der Entscheidung sogar mit einem Break in Führung. Melzer aber kam zurück, gewann schließlich mit 7:6 (4).

Dominic Thiem hatte im dritten Match des Tages mit Lucas Miedler keine Probleme. Die Nummer drei der Welt musste Mitte des zweiten Satzes zwar einmal seinen Aufschlag abgeben, das spielte beim 6:1 und 6:2 aber letztlich keine Rolle mehr. Im letzten Match des Tages gewann Sandro Kopp in drei Sätzen gegen David Pichler mit 6:4, 2:6 und 7:5.

Am Donnerstag fällt der Startschuss bereits um 9 Uhr mit der Begegnung zwischen Jurij Rodionov und Lenny Hampel. Jürgen Melzer folgt im Anschluss gegen Marko Andrejic. Dominic Thiem wird um 16 Uhr zum zweiten Mal aufschlagen, gegen Sandro Kopp. Den Tagesabschluss bestreiten schließlich David Pichler und Lucas Miedler. Das Spiel Thiem gegen Kopp gibt es live im TV bei ServusTV, alle Matches werden im Stream bei tennisnet.com gezeogt.

Hot Meistgelesen

01.03.2021

ATP Miami: Roger Federer verzichtet auf Titelverteidigung

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

27.02.2021

Craig Tiley räumt mit Berichten über Djokovic-Brief auf: "Unfaire Kritik"

27.02.2021

Alexander Zverev nimmt Wildcard für Rotterdam an und trifft auf einen Trickser

01.03.2021

ATP Rotterdam: Das wäre der Weg von Alexander Zverev zum Titel

von Jens Huiber

Mittwoch
27.05.2020, 20:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.05.2020, 20:35 Uhr