Generali Open Kitzbühel: Roberto Bautista Agut - Das Glück der Erde ...

Roberto Bautista Agut macht nicht nur am Sandplatz gute Figur, sondern auch auf seinen geliebten Lipizzanern. Sportlich kann sich der Spanier bei den Generali Open 2021 noch ein wenig gedulden.

von PM/red
zuletzt bearbeitet: 02.08.2021, 08:17 Uhr

Roberto Bautista Agut mit Frau Ana und Sohn Roberto
© Generali Open/Alexander Scheuber
Roberto Bautista Agut mit Frau Ana und Sohn Roberto

Vor der imposanten Kulisse des Wilden Kaisers bereitet sich die Nummer zwei des Turniers, Roberto Bautista Agut, derzeit beim Stanglwirt auf das Generali Open Kitzbühel vor. Es ist das erste Antreten des neunfachen Turniersiegers und Davis Cup-Champions beim Generali Open, nachdem er im vergangenen Jahr zum ersten Mal für das Einladungsturnier Thiem`s 7 nach Kitzbühel kam und sich auf Anhieb in Stadt und Umgebung verliebte.

2021 hat er auch Frau Ana und Sohn Roberto (zehn Monate) mitgebracht und nutzt die Zeit vor seinem ersten Einsatz auf Sand, um sich auf seine ganz spezielle Art auf das Generali Open Kitzbühel vorzubereiten: Bautista Agut ist großer Pferdeliebhaber, besitzt selbst acht Pferde und war dementsprechend angetan von seinem Ausritt auf einem Lipizzaner vor der beeindruckenden Kulisse des Wilden Kaisers beim Bio und Wellnessresort Stanglwirt (https://www.stanglwirt.com). Für Kitzbühel hat sich die Nummer zwei des Turniers viel vorgenommen: „Ich hatte keine gute Woche in Gstaad, aber so ist das im Tennissport nun mal. Man kann nicht immer eine gute Woche haben, aber ich fühle mich großartig und werde das am Mittwoch in Kitzbühel auch zeigen!

Sitzt fest im Sattel: Roberto Bautista Agut in Kitzbühel
© Generali Open/AlexanderScheuber
Sitzt fest im Sattel: Roberto Bautista Agut in Kitzbühel

Bautista Agut steht in der aktuellen ATP-Weltrangliste auf Position 16, bislang konnte er neun Titel auf der ATP-Tour holen. In Kitzbühel gibt es also die Möglichkeit, zweistellig zu werden. Hauptkonkurrent wird dabei wohl Casper Ruud sein. Der Norweger reist mit aufeinanderfolgenden Turniersiegen in Bastad und Gstaad nach Kitzbühel.

Hier das Einzel-Tableau in Kitzbühel

Hot Meistgelesen

18.09.2021

Davis Cup: Peinliche Niederlage für Diego Schwartzman

21.09.2021

Stefanos Tsitsipas: "Daniil Medvedevs Spiel ist eindimensional"

19.09.2021

Alexander Zverev bei „Schlag den Star“: Stark am Ball, Probleme mit der Handbremse

21.09.2021

Roger Federer hält "echten" Grand Slam weiterhin für möglich

21.09.2021

"Drohungen und Beleidigungen erhalten": Diego Schwartzman spricht über Davis-Cup-Niederlage gegen Juniorenspieler

von PM/red

Montag
26.07.2021, 15:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.08.2021, 08:17 Uhr