Nach 15 Jahren – Roger Federer zurück beim Hopman Cup

Der „Maestro“ beginnt die Saison 2017 im australischen Perth. Dort wird er gemeinsam mit Belinda Bencic für die Schweiz im Mixed antreten.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 21.07.2016, 10:32 Uhr

LONDON, ENGLAND - JULY 08: Roger Federer of Switzerland plays a backhand during the Men's Singles Semi Final match against Milos Raonic of Canada on day eleven of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Clu...

FürRoger Federerschließt sich ein Kreis. Seine 20. Profisaison beginnt an dem Ort, wo sich der Schweizer seinen ersten großen Titel nach der Juniorenzeit sicherte. 2001 jubelte er mit PartnerinMartina Hingisüber die Hopman-Cup-Trophäe. Im Folgejahr kehrte der „Maestro“ noch einmal nach Perth zurück – es sollte der letzte Auftritt für 15 Jahre sein. Gemeinsam mit seiner heutigen Ehefrau Mirka, die damals noch Vavrinec hieß, musste sich Federer in zwei von drei Gruppenspielen geschlagen geben. Sein Comeback beim Nationenturnier wird der dann 35-jährige Eidgenosse an der Seite von Belinda Bencic (19) geben. Die Weltranglisten-16. wird vom 1. bis zum 7. Januar 2017 mit Federer um den dritten Titel für die Schweiz kämpfen – das Duo Jakob Hlasek und Manuela Maleeva-Fragnière gewann 1992 erstmals das Mixed-Event für die Alpenrepublik.

Warum Federer in die westaustralische Hafenstadt zurückkehrt, erklärte er in einer Video-Botschaft: „Ich erinnere mich daran, dass es eine gute Vorbereitung war. Deshalb dachte ich, ‚Warum nicht nochmals?’“ Vor allem die Stimmung in der Perth Arena (seit 2013 Austragungsort) habe den 17-fachen Grand-Slam-Sieger motiviert, zurückzukehren: „Ich sah es im Fernsehen. Die Atmosphäre ist großartig. Ich freue mich, in dieser Umgebung spielen zu können.“ Die Anspannung, die Federer bei seinem ersten Start in „Down Under“ spürte, dürfte ihn diesmal nicht belasten: „2001 war der Druck sehr groß, da ich Martina(Hingis)nicht enttäuschen wollte. Sie wünschte sich den Sieg so sehr, dass viele schön Dinge damals nicht richtig zur Geltung kamen.“ In den letzten drei Jahren startete der Weltranglisten-Dritte seine Saison jeweils mit dem ATP-World-Tour-250-Turnier in Brisbane, wo er 2015 den Titel gewinnen konnte.

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

26.09.2020

French Open 2020: Neue Bälle? Nadal und Thiem sind nicht happy

25.09.2020

French Open: Falsch-positiver COVID-19-Test? Fernando Verdasco nach Disqualifikation "empört"

25.09.2020

French Open: "Sehr knifflig" - Herwig Straka mit Dominic Thiems Auslosung nicht glücklich

von tennisnet.com

Donnerstag
21.07.2016, 10:32 Uhr