Nicole Rottmann stürmt ins Endspiel der Styrian Ladies Open

Die Finalgegnerin beim Sandplatz-Event im Grazer Park Club ist die Tschechin Katerina Vankova.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.08.2016, 07:37 Uhr

ITF - Nicole Rottmann

Nicole Rottmann hat ihrer Erfolgsstory bei den Styrian Ladies Open ein weiteres Kapitel hinzufügt! Die Tennis-Lady aus Leibnitz erreichte am Samstag durch ein 6:3, 6:2 über die als Nummer acht gesetzte Slowenin Manca Pislak das Endspiel des mit 10.000 US-Dollar dotierten ITF-Turniers im Grazer Park Club. Die 27-jährige Rottmann greift am Sonntag (13.00 Uhr MESZ) gegen die Tschechin Katerina Vankova, die im zweiten Halbfinale in einer 2:56 Stunden dauernden Marathonpartie die Deutsche Vivian Wolff mit 7:6 (7), 5:7, 6:2 bezwang, nach ihrem dritten Turniersieg auf ITF-Ebene. Der bisher letzte Triumph von Rottmann liegt bereits fünf Jahre zurück, als die Steirerin 2011 das Turnier im südafrikanischen Durban gewonnen hatte.

Rottmann will "im Finale noch einmal alles raushauen"

Was Pislak, die im Verlauf der Styrian Ladies Open mit Marlies Szupper (Achtelfinale) und Mira Antonitsch (Viertelfinale) bereits zwei Österreicherinnen eliminiert hatte, gegen Rottmann auch probierte, die Lokalmatadorin hatte meist eine passende Antwort parat. "Sie hat versucht, mit meinem Tempo zu spielen und hat das auch ganz gut gemacht. Wenn ich zu viele Fehler eingestreut habe, dann habe ich auch prompt das Game verloren. Aber zum Glück konnte ich meine Fehlerquote gering halten. Ich bin von mir selbst ein wenig überrascht, denn ich habe mich vor dem Turnier nicht wirklich gut gefühlt. Aber ich konnte mich von Match zu Match steigern und werde morgen im Finale noch einmal alles raushauen. Ein Turniersieg vor eigenem Publikum hier in Graz wäre der Wahnsinn", meinte Rottmann, die nur dank einer Wildcard in den Hauptbewerb gekommen war. Zudem hat die Steirerin in den Jahren 2014 und 2015 wegen einer Bandenscheiben-Vorwölbung kaum wettkampfmäßig Tennis spielen können, weshalb sie in der Weltrangliste derzeit nur auf Position 1077 zu finden ist.

Mit den sieben WTA-Zählern für den Vorstoß in das Grazer Finale verdoppelt Rottmann ihren aktuellen Punktestand und rückt im Ranking zumindest auf eine Position um 860 nach vor. Mit den zwölf Zählern für einen Turniertriumph würde die Österreicherin sogar die Top 800 knacken und auf einen Platz um 780 vorstoßen. Eine Taktik für das Duell gegen Vankova hat sich Rottmann bereits zurecht gelegt: "Ich werde wieder auf mein druckvolles Spiel setzen und dazu den einen oder anderen Slice von der Rückhand einstreuen. Das hat bisher ja sehr gut funktioniert."

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Graz.

Die Styrian Ladies Open im Überblick:

Termin: 13. bis 21. August 2016
Austragungsort: Grazer Park Club, Födranspergweg 1, 8010 Graz
Programm: Qualifikation (13. bis 14. August 2016), Hauptbewerb (15. bis 21. August 2016)
Players Night: Montag, 15. August 2016, mit Beginn um 20:00 Uhr beim Wienerwirt (Mariatrosterstraße 87, 8043 Graz)
Website: www.styrian-ladies-open.at

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

22.09.2020

French Open: Nach Corona-Ausschluss - Damir Dzumhur droht mit Klage

23.09.2020

French Open 2020: Alle Infos, TV, Preisgeld, Favoriten, Auslosung für Roland Garros

22.09.2020

Bresnik traut Thiem fünf bis zehn Grand-Slam-Titel zu

von tennisnet.com

Samstag
20.08.2016, 07:37 Uhr