ITF Pörtschach: Laura Siegemund holt den Titel

Laura Siegemund (WTA-Nr. 291) hat das W60-Turnier in Pörtschach für sich entschieden.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 11.06.2022, 17:58 Uhr

Laura Siegemund ist in Miami kampflos raus
© Getty Images
Laura Siegemund

Siegemund gewann das Finale des mit 60.000 US-Dollar dotierten ITF-Turniers im Finale mit 6:2, 6:2 gegen die an drei gesetzte Viktoria Kuzmova.

Siegemund krönte damit eine starke Woche: Nur im Viertelfinale gegen Lokalmatadorin Barbara Haas musste sie über drei Sätze gehen, im Halbfinale gegen Stefanie Vögele gewann sie glatt in zwei Durchgängen.

Für die 34-Jährige ist es der 16. Turniersieg (14 auf der ITF-Tour, 2 auf WTA-Ebene) ihrer Karriere.

Und Österreich scheint ein gutes Pflaster: Vor einer Woche erst hatte Siegemund auch in Annenheim triumphiert.

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

24.06.2022

Wimbledon 2022 - Auslosung: Novak Djokovic in Viertel mit Alcaraz, Oscar Otte trifft auf Gojowczyk

von Florian Goosmann

Samstag
11.06.2022, 18:01 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.06.2022, 17:58 Uhr