Kamil Majchrzak offenbart positiven Dopingtest

Kamil Majchrzak gab im Herbst dieses Jahres drei positive Dopingtests ab.

von SID/red.
zuletzt bearbeitet: 09.12.2022, 13:03 Uhr

Kamil Majchrzak wurde positiv getestet
© Getty Images
Kamil Majchrzak wurde positiv getestet

Der polnische Tennisprofi Kamil Majchrzak (26) ist eigenen Angaben zufolge bei einem Dopingtest positiv getestet worden. "Ich habe nie wissentlich eine verbotene Substanz eingenommen", schrieb der Weltranglisten-77 in den Sozialen Medien und bezeichnete das Resultat als "größten Schock. Ich habe den schwierigsten Kampf meines Lebens begonnen - den Kampf, meine Unschuld zu beweisen." Auf welche Substanz er positiv getestet wurde, gab er nicht an.

Wie die ITF am Freitag mitteilte, gab Majchrzak bei drei Turnieren (Sofia Open, Japan Open, Challenger in Seoul) einen positiven Dopingtest ab. Der 26-Jährige wurde nun vorläufig suspendiert.

Majchrzak, nach Hubert Hurkacz die polnische Nummer zwei, erreichte in diesem Jahr das Halbfinale in Pune (Indien) sowie zwei Viertelfinals in Genf und Sofia. Seine beste Platzierung bei Grand Slams erreichte er 2019, als er bei den US Open in die dritte Runde einzog.

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

05.02.2023

Stan Wawrinka - das alte Schlachtross zieht den Karren aus dem Dreck

von SID/red.

Freitag
09.12.2022, 13:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.12.2022, 13:03 Uhr