MercedesCup: Jan-Lennard Struff steht im Halbfinale

Jan-Lennard Struff ist in das Halbfinale des MercedesCup 2019 eingezogen. Der deutsche Davis-Cup-Spieler besiegte den Franzosen Lucas Pouille sicher in zwei Sätzen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 14:18 Uhr

Jan-Lennard Struff steht in Stuttgart im Halbfinale
© Getty Images
Jan-Lennard Struff steht in Stuttgart im Halbfinale

Mindestens ein Lokalmatador wird also am Samstag um den Einzug in das Endspiel des ATP-Tour-250-Turniers beim TC Weissenhof in Stuttgart spielen: Jan-Lennard Struff zeigte als Aufschläger eine beeindruckende Vorstellung - und nutzte jeweils spät im Satz auch seine Chance beim Service von Lucas Pouille. Exakt 70 Minuten nahm der 6:4, 6:4-Sieg des Warsteiners gegen den Champion von 2017 in Anspruch, nun wartet Matteo Berrettini. Der seine starke Form auch gegen Monfils-Bezwinger Denis Kudla unter Beweis stellte. Nach den Erfolgen gegen Nick Kyrgios und Karen Khachanov ließ der Italiener auch beim 6:3 und 6:3 gegen Kudla keine Zweifel am Ausgang des Matches aufkommen.

Was aber auch für Struff galt, der in Stuttgart zum zweiten Mal in diesem Jahr in einem Halbfinale steht. Zu Beginn des Jahres war Struff in Auckland unter die letzten Vier gekommen, hatte aber gegen den Briten Cameron Norrie verloren. Gegen Berrettini, der in der aktuellen Weltrangliste als 30. acht Plätze vor Struff notiert ist, hat der deutsche Davis-Cup-Spieler noch kein Match bestritten.

Am Nachmittag hatte auch noch Dustin Brown die Chance, die Vorschlussrunde beim MercedesCup zu erreichen. Brown tritt gegen Félix Auger-Aliassime an.

Hier das Einzel-Tableau in Stuttgart

Meistgelesen

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

10.11.2019

Novak Djokovic - Matteo Berrettini: ATP Finals heute im Livestream & Liveticker

07.11.2019

Wolfgang Thiem - „Die Kritik an Alexander Zverev verstehe ich nicht“

von tennisnet.com

Freitag
14.06.2019, 13:59 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 14:18 Uhr