MercedesCup: Marach und Melzer im Halbfinale ausgeschieden

Oliver Marach und Jürgen Melzer sind beim ATP-Tour-250-Turnier in Stuttgart in der Vorschlussrunde ausgeschieden. Die beiden Österreicher unterlagen John Peers und Bruno Soares im Match-Tiebreak.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 19:03 Uhr

Jürgen Melzer und Oliver Marach sind in Stuttgart ausgeschieden
© GEPA Pictures
Jürgen Melzer und Oliver Marach sind in Stuttgart ausgeschieden

In jenen Minuten, da Oliver Marach und Jürgen Melzer ihr Match auf dem Mercedes Court begannen, hatte Dustin Brown auf dem Center Court in Stuttgart gerade seinen ersten und einzigen Matchball gegen Félix Auger-Aliassime auf dem Schläger. Und vergab diesen. So weit schaffte es das österreichische Davis-Cup-Doppel indes nicht. Marach und Melzer unterlagen bei ihrem ersten gemeinsamen Turnier 2019 Bruno Soares und John Peers mit 6:7 (4), 7:5 und 6:10.

Nach dem Gewinn des zweiten Satzes verzeichneten Marach und Melzer einen Fehlstart, lagen im Match-Tiebreak schnell mit 0:4 in Rückstand. Zwar gelang der Ausgleich zum 5:5, danach allerdings holten sich Peers/Soares fünf der letzten sechs gespielten Punkte. "Wir haben ganz gut gespielt, aber die Gegner waren einfach zu stark", erklärte Marach nach dem Match. Kommende Woche werden die beiden in Halle/Westfalen antreten.

Das zweite Finaldoppel wird in Stuttgart erst am Samstag ermittelt: Denis Shapovalov trifft da an der Seite von Rohan Bopanna auf die australische Paarung Matt Reid und Nick Kyrgios.

Hier das Doppel-Tableau in Stuttgart 

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

02.07.2020

COVID-19-Tests negativ - Novak und Jelena Djokovic haben Infektion offenbar überstanden

02.07.2020

Novak Djokovic mit nächster großer Spende für Corona-Opfer

01.07.2020

Dominic Thiem über Adria-Tour-Skandal: "Hätte nicht passieren dürfen"

von tennisnet.com

Freitag
14.06.2019, 18:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.06.2019, 19:03 Uhr