Mit Dominic Thiem und Stan Wawrinka: Thiem-Akademie ATC in Traiskirchen eröffnet

Am Donnerstag präsentierte das Austrian Tennis Committee (ATC) seine neue Akademie in Traiskirchen - mit 250.000 Euro Investment, drei Rebound-Ace-Hartplätzen und Stan Wawrinka und Dominic Thiem, die das Zentrum mit einer Trainingssession einweihten. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 22.10.2020, 19:38 Uhr

Wolfgang Thiem durfte mit dem Austrian Tennis Committee (ATC) seine neue Akademie vorstellen
Wolfgang Thiem durfte mit dem Austrian Tennis Committee (ATC) seine neue Akademie vorstellen

Das österreichische Spitzentennis hat nun also sein neues Zentrum. Mit der Eröffnung der Akademie des Austrian Tennis Committee (ATC) präsentierte das Team rund um Wolfgang Thiem ein Trainingscentre, das den Spielern beste Bedingungen bieten soll. Über 250.000 Euro sollen mit der Unterstützung einiger Investoren in den Ausbau einer bestehenden Tennis-Halle investiert worden sein. 

Mit drei Rebound-Ace-Hartplätzen, die vom rennomierten Platzbauer Andreas Kemmerer - welcher auch für die Verlegung des Platzes in der Wiener Stadthalle zuständig ist - verlegt wurden, und einem eigenen Fitness-Raum sollen für die österreichischen Tennis-Asse keine Wünsche offen bleiben. "Auf diesem Court kann auch die nächste Generation an österreichischen Junioren ohne die auf Hartplatz üblichen Abnützungserscheinungen trainieren", so Kemmerer gegenüber tennisnet.com. 

Die Ähnlichkeit zum Court in der Wiener Stadthalle nahm auch Dominic Thiem zum Anlass, um am Donnerstag mit dem dreifachen Grand-Slam-Champion Stan Wawrinka eine Trainingssession in Traiskirchen einzulegen. Dabei entschied sich der US-Open-Sieger aber nicht für seinen eigenen Platz - fein säuberlich mit dem eigenen Logo gebrandet - sondern für den mittleren der drei Courts, welcher in puncto Schnelligkeit sehr nah an die Bedingungen in Wien herankommen soll. 

Neue Heimstätte für Dominic Thiem

Damit ist auch die Übersiedelung der österreichischen Nummer eins von der Südstadt nach Traiskirchen beschlossene Sache: "Ich habe 15 Jahre in der Südstadt trainiert. Das reicht für ein paar Leben aus, weil so schön ist es dort auch nicht", so Thiem gegenüber der APA. Für zehn Wochen pro Jahr soll dies nun die Homebase des 27-Jährigen darstellen, 2021 soll den drei Sandplätzen außerdem noch ein Outdoor-Hartcourt folgen. „Die Halle schaut echt gut aus. Eine sehr coole Sache, dass wir da perfekte Trainingsbedingungen haben", ist der Weltranglisten-Dritte mit den Bedingungen äußerst zufrieden. 

Auch neben der Speerspitze des österreichischen Tennissports. neben Dominic Thiem, ist die Elite des Landes in Traiskirchen zugegen. Mit Dennis Novak, Lucas Miedler, Jurij Rodionov, Sebastian Ofner und Alex Erler hat Akademieleiter Wolfgang Thiem die besten sechs Tennisspieler Österreichs unter seinen Fittichen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

29.11.2020

Dominic Thiem und Novak Djokovic machen Urlaub in der Heimat

von Michael Rothschädl

Donnerstag
22.10.2020, 19:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 22.10.2020, 19:38 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic