Novak Djokovic startet Saison 2023 mit 250er-Turnier in Adelaide

Während die meisten Top-Profis die Spielzeit 2023 beim Mixed-Mannschaftswettbewerb United Cup eröffnen, steigt Novak Djokovic mit einem ATP-World-Tour-250-Turnier in Adelaide in die neue Saison ein.

von Stefan Bergmann
zuletzt bearbeitet: 30.11.2022, 15:22 Uhr

© Getty Images
Novak Djokovic spielt ein 250er-Turnier in Adelaide, bevor es zu den Australian Open in Melbourne weitergeht

Die so genannte Off-Sesaon, in der die Topspieler:innen eine wohlverdienten Pause einlegen dürfen, ist weit kürzer, als es die meisten möglicherweise vermuten würden. Gerade die Herren, die noch bei den ATP-Finals beschäftigt waren, oder gar bei den Davis-Cup-Finals in Málaga für ihr Land aufgeschlagen haben, müssen schon eine gelungene Terminplanung an den Tag legen, damit zumindest ein paar Tage Entspannung möglich sind.

Novak Djokovic durfte sich zumindest, "dank" des Ausscheidens der Serben in der Gruppenphase im September, die Reise nach Andalusien sparen. Dafür jettet der inoffizielle ATP-Weltmeister bereits vor Weihnachten nach Dubai, wo er mit seinen Kolleg:innen Grigor Dimitrov, Aryna Sabalenka und Paula Badosa für das Team "Falcons" beim Exhibition-Wettkampf "World Tennis League" aufschlagen wird.

Ein Turnier vor den Australian Open

Die Hartplatz-Veranstaltung in den Vereinigten Arabischen Emiraten findet vom 19. bis zum 24. Dezember statt - ein ordentliches Weihnachtsgeld ist für den Ex-Weltranglisten-Ersten und viele seiner Rivalen (darunter Alexander Zverev, Dominic Thiem oder auch Nick Kyrgios oder Holger Rune) also mit Sicherheit bereits eingetütet.

Damit es bei den Australian Open, die bereits am 16. Januar starten, dann auch mit dem echten Turniertennis klappt, wärmt sich der Südslawe bei den Adelaide International Open I auf. Diese werden ab dem 2. Januar ausgetragen, also in der Woche, wo die meisten anderen internationalen Tenniskollegen beim Mixed-Mannschaftswettbewerb United Cup verpflichtet sind. Hernach folgt eine einwöchige Vorbereitungsphase in Melbourne, bevor "Nole" die Gewogenheit des "Happy-Slam"-Publikums austesten darf. 2022 durfte der 21-fache Major-Sieger aufgrund seines Covid-Impfstatus' nicht am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres teilnehmen. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

04.02.2023

Davis Cup: Wawrinka begräbt Deutschlands Träume

von Stefan Bergmann

Mittwoch
30.11.2022, 17:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 30.11.2022, 15:22 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak