tennisnet.comWTA › Olympia

Olympia: Mona Barthel ersetzt Angelique Kerber

Mona Barthel wird zum zweiten Mal nach 2012 bei Olympischen Spielen aufzuschlagen. Der Deutsche Tennis Bund nominierte die 31-Jährige nach der Absage von Angelique Kerber für die Spiele in Tokio nach.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 14:35 Uhr

Mona Barthel wird in Tokio aufschlagen
© Getty Images
Mona Barthel wird in Tokio aufschlagen

Angelique Kerber raus, Mona Barthel rein: Einen Tag nach der Absage der Silbermedaillen-Gewinnerin von Rio 2016 gab der Deutsche Tennis Bund bekannt, dass Barthel zu ihrem zweiten olympischen Einsatz nach 2012 in London kommen wird. Barthel liegt in der aktuellen WTA-Weltrangliste auf Position 153, wartet schon seit längerem auf ein Erfolgserlebnis. Den letzten Match-Sieg erzielte die 31-Jährige in der Qualifikation für die French Open.

Neben Barthel werden Laura Siegemund im Einzel und Anna-Lena Friedsam mit Siegemund im Doppel die deutschen Farben in Tokio vertreten. Ob ein Mixed Doppel zustande kommt, wird sich vor Ort weisen.

Auf Seiten der Männer mischen Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Dominik Koepfer und Philipp Kohlschreiber im Einzel mit. Als Doppel wurden Zverev/Struff und Kevin Krawietz mit Tim Pütz nominiert.

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von tennisnet.com

Freitag
16.07.2021, 14:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.07.2021, 14:35 Uhr