tennisnet.comService › Peugeot Tennis Challenge

PEUGEOT Tiebreak Shootout 2019

Macht mit beim großen Amateur-Tennis-Turnier, dem Peugeot Tie Break Shoot Out, und gewinnt einen exklusiven Peugeot 2008 SUV GT Line!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.06.2019, 14:57 Uhr

Auch 2019 gibt es in Kitzbühel einen PEUGEOT zu gewinnen
© Generali Open
Auch 2019 gibt es in Kitzbühel einen PEUGEOT zu gewinnen

Sich fühlen wie ein ATP-Profi? Das ist heuer im Rahmen des Generali Open Kitzbühel möglich. Gemeinsam mit der Hobby Tennis Tour wird Kitzbühel vom 1. bis 3. August 2019 Schauplatz des großen Amateur-Turniers. Für die zahlreichen Hobbyspieler geht es dabei nicht nur um die Ehre, Teil des Tie Break Shoot Outs zu sein. Neben der Erfahrung auf Kitzbüheler Boden seine Spuren zu hinterlassen, gibt es auch spektakuläre Preise zu gewinnen. Denn wo andernorts die Turniersieger des ATP Pro-Turniers mit einem Auto beschenkt werden, ist Kitzbühel anders: Hier darf sich der Gewinner des Amateur-Turniers über einen nigelnagelneuen Peugeot 2008 SUV GT Line freuen. Unter allen Teilnehmern werden aber auch noch weitere sehenswerte Preise verlost.

Zur Anmeldung!

Vorjahressieger Klaus Hauser mit seinem neuen Peugeot 2008 SUV GT Line
© Generali Open
Vorjahressieger Klaus Hauser mit seinem neuen Peugeot 2008 SUV GT Line

Um möglichst vielen Amateurspielern unterschiedlicher Niveaus die Teilnahme zu ermöglichen, wird ein spezielles Rating-System herangezogen. Dieses gewährt schwächeren Spielern einen ihrem Spiellevel entsprechenden Punktevorsprung. Die Spiele des Amateur-Turniers werden auf den umliegenden Tennisplätzen rund um Kitzbühel ausgetragen. Das Finale findet dann auf Kitzbüheler Sand statt, die Preisverteilung vor dem Einzelturnier am Center Court. Teilnahmeberechtigt sind alle Amateurspieler, Frauen wie Männer ab 17 Jahren.

Facts:

Anmelden könnt ihr euch hier!

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von tennisnet.com

Dienstag
28.05.2019, 14:52 Uhr
zuletzt bearbeitet: 03.06.2019, 14:57 Uhr