Power im Handumdrehen: Head launcht die neue BOOM-Serie!

Ihr wollt es einfach mal "einfach" haben auf dem Court? Dann greift zu den neuen BOOM-Rackets von Head!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.01.2022, 11:10 Uhr

Warum sich das Leben unnötig schwer machen, vor allem auf dem Tennisplatz? Eben. Genau dieser Gedanken hat auch Head umgetrieben - herausgekommen ist die neue BOOM-Serie für ein einfaches Spiel, explosive Power, ein optimales Schlaggefühl und maximalen Spielspaß!

Neben einer völlig neuen Schlägerkopfform wurde der BOOM mit einer neuen Auxetic-Konstruktion für ein sensationelles Schlaggefühl entwickelt. Ihr müsst also an nichts anderes denken, als den Moment zu genießen.

Schon bei den ersten Schlägen werdet ihr feststellen, wie leicht es sich mit dem BOOM-Racket spielen lässt. Auch dank der Morph Beam-Rahmenkonstruktion, die einen verlängerten Box Beam-Schaft mit einem kraftvollen Schlägerkopf für die perfekte Mischung aus Gefühl und Leichtigkeit auf dem Platz vereint. Eine weitere Technologie, die speziell für das BOOM Racket entwickelt wurde, ist das Uni Pattern, ein einheitliches Bespannungsbild, das bei jedem Schlag eine konsistente Ballflugbahn für ein zuverlässiges und fehlerverzeihendes Spiel ermöglicht.

Das Beste: Die BOOM-Serie hat für jeden das passende Modell - ob Hobbyspieler oder Profi!

Wann kommen die neuen BOOM-Rackets raus?

Die ersten beiden Rackets der Serie, der BOOM PRO und der BOOM MP, kommen im Januar 2022 auf den Markt.

Das BOOM PRO Racket wurde für fortgeschrittene Turnierspieler entwickelt, die mehr Stabilität und ein höheres Gewicht sowie eine explosive, berauschende Power suchen.

Das BOOM MP Racket ist mit seiner Mischung aus Power und erhabenem Spielgefühl für ein sehr breites Spektrum von Spielern gedacht, einschließlich ambitionierten Freizeitspielern und Fortgeschrittenen, die ihr Tennis auf das nächste Level heben wollen.

Falls ihr euch noch nicht angesprochen fühlt, dann wartet noch ein paar Monate: Zwei weitere Rackets, der BOOM TEAM und der BOOM TEAM L, kommen im Mai 2022 auf den Markt.

Der BOOM TEAM mit einem fehlerverzeihenden Rahmen für zusätzliche Spielbarkeit ist für fortgeschrittene Spieler konzipiert.

Der BOOM TEAM L hat einen leichteren und fehlerverzeihenden Rahmen, der sich perfekt für Anfänger und fortgeschrittene Spieler eignet.

Was steckt hinter der BOOM-Serie?

Zur Gallery: Die neuen BOOM-Rackets im Überblick

Hot Meistgelesen

19.05.2022

French Open: Schon die Auslosung verspricht Hochspannung

19.05.2022

French Open Auslosung: Djokovic und Zverev in selber Hälfte, Thiem startet gegen Dellien

20.05.2022

Roland Garros 2022: Thiem, Alcaraz und Zverev starten schon am Sonntag

19.05.2022

French Open Auslosung: Swiatek mit anspruchsvollem Weg, Hammerlos für Osaka

20.05.2022

Wimbledon: Entscheidung der ATP fix - keine Punkte in London

von tennisnet.com

Donnerstag
20.01.2022, 11:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.01.2022, 11:10 Uhr