Roberto Bautista Agut holt sich Titel in Chennai

Der Nachfolger von Stan Wawrinka als Turnier-Sieger in Chennai heißt Roberto Bautista Agut. Der Spanier holte sich gegen den Russen Daniil Medvedev seinen fünften Titel auf der ATP-Tour.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 08.01.2017, 15:32 Uhr

Fünfter Titel auf der ATP-Tour für Roberto Bautista Agut

Der spanische Tennisprofi Roberto Bautista Agut (28) hat das Hartplatz-Turnier in Chennai/Indien gewonnen. Im Finale besiegte der Weltranglisten-14. den ungesetzten Russen Daniil Medwedew in 74 Minuen mit 6:3, 6:4. Für seinen fünften Titel auf der ATP-Tour kassierte Davis-Cup-Spieler Bautista Agut ein Preisgeld in Höhe von 79.780 Dollar. Für Medwedew, einen aus der #NextGen der ATP, war es das erste Endspiel auf der ATP-Tour.

Der Stuttgart-Sieger von 2014 war in Chennai an Position zwei gesetzt. Topfavorit Marin Cilic (Kroatien/Nr. 1) war bereits in seinem Auftaktmatch gescheitert. Vorjahres-Sieger Stan Wawrinka hatte sich für einen Start in Brisbane entschieden. Der 20-jährige Medwedew wird im Ranking nur an Position 99 geführt. Deutsche Profis waren beim mit 505.730 dotierten Turnier nicht am Start.

SID/Red

Hot Meistgelesen

07.03.2021

Novak Djokovic: "Nach meiner Niederlage gegen Melzer habe ich unkontrollierbar geweint"

08.03.2021

Roger Federer über Djokovic-Disqualifikation: "Kann jedem passieren"

06.03.2021

ATP Doha Auslosung: Thiem und Federer mit interessanten Aufgaben

05.03.2021

ATP Doha: Harte Konkurrenz für Dominic Thiem und Roger Federer

06.03.2021

ATP Doha: Startplatz im Einzel-Hauptfeld billig zu vergeben

von tennisnet.com

Sonntag
08.01.2017, 15:32 Uhr