Beim "Maestro" stimmt die Chemie

Roger Federer scheint nicht nur auf dem Tennisplatz außergewöhnliche Kräfte zu besitzen. So verhalf der "Maestro" einer Schulklasse zum Prüfungserfolg...

von Björn Walter
zuletzt bearbeitet: 16.12.2016, 18:01 Uhr

Roger Federer kann in vielen Lebenslagen helfen

Bei seinen 17 Grand-Slam-Titeln sezierte er die Gegner nach allen Regeln der Tenniskunst. Doch auch außerhalb des Platzes kann der 35-jährige Schweizer offenbar Berge versetzen. Mit einem simplen Klick führte er eine ganze Schulklasse zum Erfolg in der Chemieprüfung. "Wenn Roger Federer das retweetet, erhält die ganze Klasse einen Bonus auf das Chemie-Finale", schrieb Baly Walters auf Twitter.

Der "Maestro" ließ sich nicht zweimal bitten und setzte den Wunsch in die Tat um: "Ich hätte nie gedacht, dass ich in Chemie nützlich sein könnte. Ich will einen Beweis, dass ihr den Bonus erhalten habt!"

Roger Federer im Steckbrief

Hot Meistgelesen

02.12.2020

Tennis verboten, Skifahren erlaubt? Das versteht auch Jürgen Melzer nicht

01.12.2020

Roger Federer hat sein "RF"-Logo zurück

04.12.2020

Gallery: Wer schlägt die beste Vorhand bei den Männern?

03.12.2020

ATP: Thiem gegen Nadal um Preis für fairsten Sportsmann

02.12.2020

Gallery: Wer trug das beste Outfit bei den Männern 2020?

von Björn Walter

Freitag
16.12.2016, 18:01 Uhr